Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Wo Ihre Gewinne in den Himmel wachsen.

Wiener Biotech-Firma schloss Lizenzabkommen mit Columbia University

Bild: APA (Hochmuth) © Bild: APA (Hochmuth)

Grundlage des Abkommens zwischen Apeiron und Columbia Technology Ventures ist eine patentierte Technologie, die eine Hemmung des Immun-Checkpoints Cbl-b in T-Lymphozyten in der Krebsbehandlung ermöglicht. Mit dem Abkommen erhalte Apeiron die weltweit exklusiven Nutzungsrechte an dieser Technologie zur Entwicklung und Kommerzialisierung aktiver zellulärer Immuntherapien und baue damit seine eigene Patentposition zur Cbl-b-Blockade weiter aus.

Das Projekt geht auf Forschungsarbeiten des Leiters des Instituts für Molekulare Biotechnologie in Wien (IMBA), Josef Penninger, zurück. Ein Patent wurde erteilt. Etwa um die gleiche Zeit erhielt aber auch eine Forschergruppe der Columbia University auf diesem Gebiet ein Patent. Um hier zukünftige Konflikte zu vermeiden, bemühte sich Apeiron um dessen Einlizensierung, sagte Apeiron-Geschäftsführer Hans Loibner.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Meet us at: “Austrian Business Circle”

    03.09.2018, St. Petersburg, Russia

  • Meet us at: Turkmenistan - Heart of the Great Silk Road

    05./06.09.2018, Hotel Savoyen Vienna, Rennweg 16, 1030 Vienna

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Trotz höherer Personalkosten in Österreich liegt Siemens Villach bei der Produktivität gleichauf mit den Siemens-Werken in Japan und den USA.

Siemens Österreich

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Mit Quantencomputer chemische Bindungen simuliert

Eine internationale Forschungsgruppe hat in Innsbruck die weltweit erste quantenchemische Simulation auf einem Ionenfallen-Quantencomputer durchgeführt.

Von Mixed Reality bis Smart Factory - Österreich gestaltet die digitale Zukunft der Arbeit

Neuartige Technologien revolutionieren den Arbeitsalltag in der Industrie. In digitalen Pilotfabriken werden die Methoden und Abläufe der industriellen Produktion für die Zukunft neu modelliert. In diesem aufbrechenden industriellen Zeitalter ist Österreich längst einer der wichtigsten Impulsgeber.

alle News alle Blog Einträge