Newsletter abonnieren

Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Pharma-Fertigung: Grazer RCPE erhält Forschungsauftrag von Bosch

Bild: RCPE / Das Kunztfoto © Bild: RCPE / Das Kunztfoto

Bei der Herstellung von Tabletten sind mehrere Prozessschritte nötig. Diese Art der Produktion ist zeitaufwendig und kostenintensiv, weil jeder Schritt für sich selbst überwacht, gesteuert und abgeschlossen werden muss. "Bis zur verpackten Tablette kann der Prozess zwischen einem halben und einem Jahr dauern", schilderte Johannes Khinast, wissenschaftlicher Leiter des RCPE im Grazer Pressegespräch.

Mit kontinuierlichen Fertigungsmethoden - also ohne Unterbrechung des Materialflusses, wie bei der derzeit üblichen Chargenproduktion - könnten Medikamente rascher, kostengünstiger und mit gesteigerter Produktqualität auf den Markt gebracht werden, zeigte sich Khinast überzeugt. "Und zwar innerhalb von Stunden im Gegensatz zu Monaten", so der Grazer RCPE-Leiter. Entsprechende Methoden wollen der Bosch-Geschäftsbereich mit Hauptsitz in Waiblingen bei Stuttgart mit dem Grazer RCPE in den kommenden Jahren gemeinsam weiterentwickeln.

Die Bosch-Gruppe ist seit den 1970er Jahren im Maschinen- und Anlagenbau auch für die Pharmaindustrie tätig. Schwerpunkte des RCPE, das über 100 Mitarbeiter beschäftigt, sind die Entwicklung neuer Darreichungsformen für Medikamente sowie die zugehörigen Produktionsprozesse und deren Überwachung. 

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Meet us at: Family Business Network IFR

    07.03.2018, Katowice, Poland

  • Sprechtag für slowakische Unternehmen

    13.03.2018, Bratislava, Slovakia

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Österreich kann auf ein gutes Arbeitsklima verweisen - Streiks werden nur in Sekunden gemessen. Für uns als global player ist Lieferzuverlässigkeit von eminenter Bedeutung.

Opel Austria

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Stiftungsprofessur für Data Intelligence an der TU Wien

Der Data Scientist Prof. Allan George Hanbury übernimmt die neu geschaffene Stiftungsprofessur für Data Intelligence an der Technischen Universität (TU) Wien.

Fasching in Österreich

Bis zum Aschermittwoch bevölkern Hexen, Dämonen und andere schaurige Gestalten die Straßen Österreichs. Angst braucht trotzdem niemand zu haben – die Zeit ist vor allem bunt, lustig und manchmal etwas verrückt.

alle News alle Blog Einträge