Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

CEE-Wirtschaftsforum Velden 2016

(c) Forum Velden © Forum Velden

Export, Digitalisierung, Industrie 4.0: vom 29. bis 30. September findet das hochkarätig besetzte 7. CEE-Wirtschaftsforum Velden in Österreich statt. Keynote-Speaker ist Bundeskanzler Christian Kern, Europapreisträger EUROPAEUS 2016 ist Bundespräsident a.D. Heinz Fischer.
Internationale Spitzen aus Wirtschaft und Politik und 450 Besucher aus 25 Ländern, brisante Themen, Workshops und über 50 Expertenvorträge erwarten die Teilnehmer, darunter hochrangige Delegationen aus dem GUS- und Balkanraum auf der Suche nach Geschäfts- und Kooperationsmöglichkeiten. Präsentiert wird auch die Weltausstellung EXPO 2017 in Astana in Kasachstan. In Kooperation mit Pioneers Discover, den Machern des Pioneers Festivals, werden aus Industrie 4.0 spannende Startups aus Ost- und Südosteuropa erwartet. Weitere Sprecher sind u.a. EIB-Direktor Wilhelm Molterer und Mister Osteuropa Herbert Stepic zum Thema Finanzierung und Förderungen, Infineon-Chefin Sabine Herlitschka, AIT-CEO Anton Plimon oder ZTE CEE-Direktor Alexander Schuster zur Digitalisierung. Hinzu kommen aktuelle Themen wie Infrastrukturprojekte und Logistik.

Für Partner der ABA ist die Teilnahmegebühr auf EUR 300 (statt EUR 600) reduziert; inkludiert sind auch das Rahmenprogramm, Lunch, Dinner und Networking Events.

Um die ABA-Sonderkonditionen von EUR 300 nutzen zu können, bitten wir Sie, am Anmeldeformular unter dem Punkt „Code“ ABA2016FV einzutragen.

Bitte melden Sie sich dazu zum Wirtschaftsforum Velden über das nachfolgende Onlineformular an: https://www.forumvelden.at/register_ceef/

Bitte melden Sie sich bei der Anmeldung als „TeilnehmerIn (regulär)“ an und geben folgenden 9-stelligen Code ein ABA2016FV

 

Infobox:

7. Wirtschaftsforum Velden
29. bis 30.09.2016, Velden am Wörthersee, Österreich
Thema: Future markets - Export, Digitalisierung und Industrie 4.0
Anmeldung, Programm und Infos: www.forumvelden.at

 

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • ESIB 2019

    18. - 20.11.2019, Graz, Austria

  • Business Breakfast

    20.11.2019 / 8:45 - 11:00, London, UK

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Schneider Electric lagert nicht aus, sondern investiert in den Wirtschaftsstandort. Wir glauben an die Zukunft Wiens und möchten zusätzliche Arbeitsplätze schaffen. Österreichs Drehscheibenfunktion für wirtschaftliche Beziehungen zwischen Ost und West – auch weit über die Grenzen Europas hinaus – bietet uns ideale Bedingungen, unser Know-how und unsere Frequenzumrichter in alle Welt zu exportieren. Daher haben wir rund 3,5 Millionen Euro in den Ausbau unserer globalen Entwicklungs- und Produktionsstätte Wien-Floridsdorf investiert – ein klares Standortbekenntnis.

Schneider Electric

Schneider Electric
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

IFG Asota investiert 1,3 Mio. Euro in zukunftsweisende Faserherstellung am Standort Linz

Der international tätige Faserhersteller IFG (International Fibres Group) setzt verstärkt auf seinen Linzer Standort bei Asota:

Arbeitskräfte aus dem Ausland einstellen: Was Sie beachten sollten

Immer lauter werden die Stimmen aus den Unternehmen, dass Fachkräfte in bestimmten Bereichen, wie beispielsweise im IT-Bereich, fehlen. Ein wichtiger Grund, sich verstärkt auch im Ausland nach den passenden Talenten umzusehen. Bei der Einstellung sogenannter Expatriates, abgekürzt Expats, gibt es mehrere Punkte zu beachten.

alle News alle Blog Einträge