Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Wochentipp 15 #LocationAustria: Chancen der Rot-Weiß-Rot – Karte für Schlüsselarbeitskräfte nutzen

© ABA - Invest in Austria

Mit der Rot-Weiß-Rot – Karte hat Österreich für Drittstaatsangehörige ein flexibles, neues Zuwanderungssystem für besonders Hochqualifizierte, Fachkräfte in Mangelberufen, sonstige qualifizierte (unselbständige) Schlüsselkräfte, Selbständige Schlüsselkräfte und Ausländische Studienabsolventen eingeführt.

Ziel ist, qualifizierten Arbeitskräften aus Drittstaaten und ihren Familienangehörigen eine nach personenbezogenen und arbeitsmarktpolitischen Kriterien gesteuerte und auf Dauer ausgerichtete Zuwanderung nach Österreich zu ermöglichen. Die wichtigsten Kriterien sind dabei Qualifikation, Berufserfahrung, Alter, Sprachkenntnisse, Mindestentlohnung und ein adäquates Arbeitsplatzangebot.

Die Rot-Weiß-Rot – Karte berechtigt zur Niederlassung und zur Beschäftigung bei einem bestimmten Arbeitgeber. Die Die Rot-Weiß-Rot – Karte plus berechtigt zur Niederlassung und zum unbeschränkten Arbeitsmarktzugang (selbständige und unselbständige Erwerbstätigkeit, nicht auf einen bestimmten Arbeitgeber beschränkt).

„Das System der Rot-Weiß-Rot – Karte macht Österreich noch attraktiver für Talente aus aller Welt“, so ABA-International Director Wilfried Gunka. Ausgerichtet am Bedarf am Arbeitsmarkt, bietet die Karte klare Vorteile für Unternehmen - hoch qualifizierte Arbeitskräfte stehen rasch zur Verfügung.

Weitere Tipps für interessierte ausländische Unternehmer finden Sie hier:

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Business Location Austria

    18.09.2019 / 14:00 - 17:00, Debrecen, Hungary

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Lagerlogistik für Osteuropa ist von Wien aus günstiger als von Prag oder Budapest. Denn der Speditionsverkehr zwischen den einzelnen Reformländern ist noch wenig entwickelt, während von Wien aus nahezu jede Ostdestination mehrmals pro Woche bedient wird.

Hewlett Packard Austria

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Pfizer errichtet internationales Qualitätskontrollzentrum in Österreich

Insgesamt 50 Millionen Euro werden in die Errichtung neuer Labors für ein internationales Qualitätskontrollzentrum für Impfstoffe, den Bau moderner Büroflächen, sowie die Modernisierung und Erweiterung der bestehenden Infrastruktur zur Impfstoffproduktion investiert.

Österreichische KMU setzen Maßnahmen zur Eindämmung des Klimawandels

Trockenheit, Stürme, Fluten und Massenmigration – der Klimawandel ist real und seine Folgen werden Gesellschaft, Politik und Wirtschaft vor enorme Herausforderungen stellen. Wie sich österreichische KMU den Folgen des Klimawandels stellen und warum die Veränderungen auch wirtschaftlich Chancen bieten.

alle News alle Blog Einträge