Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Wo Ihre Gewinne in den Himmel wachsen.

Mehr Firmen siedeln sich in Österreich an

schramböck © BMDW/Hartberger

Dies bedeutet im Vergleich zu 2018 einen Anstieg um 30 Prozent. Österreich punktet im Ausland mit der hohen Qualifikation seiner Fachkräfte und der steuerlichen Forschungsprämie von 14 Prozent, die die richtigen Impulse setzt. Das zeigt sich auch in der Verdopplung der Zahl angesiedelter F&E treibender Unternehmen von 32 im Jahr 2018 auf 66 im vergangenen Jahr. Auch die Anzahl der aus Deutschland angesiedelten F&E treibenden Unternehmen hat sich von sechs im Jahr 2018 auf 15 im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt.

ABA-Bilanz: Länderverteilung
Aus dem traditionell stärksten Investorenland Deutschland kamen 2019 143 Unternehmen nach Österreich – und damit um ein Drittel mehr als im Vorjahr. Auf dem zweiten Platz der Investor-Rangliste lag 2019 mit 45 Ansiedlungen wieder Italien. Einen deutlichen Anstieg gab es auch bei den Ansiedlungen aus Großbritannien: Insgesamt 24 britische Unternehmen haben sich im Vorjahr in Österreich angesiedelt. Mit 89 Unternehmen kam knapp ein Fünftel der ABA-Ansiedlungen aus den CEE/SEE-Ländern. Am stärksten waren darunter Ungarn und Slowenien mit jeweils 14 Unternehmen und Tschechien und die Slowakei mit je elf Unternehmen vertreten. 28 ausländische Startups wurden im vergangenen Jahr bei der Gründung in Österreich betreut.

Mehr zum Thema Firmenansiedlung in Österreich finden Sie hier.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Life Sciences Wien - Ein Markt mit vielen Chancen

    28.01.2021, 10:00 - 11:30 (CET), Online Conference

  • Meet us @ HTH Styria!

    28.1.2021, 10:00 - 16:15 (CET) , Online Conference

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Österreich zeichnt sich durch langfristig verlässliche und stabile Rahmenbedingungen aus - Qualitäten, die besonders für ein forschendes Pharmaunternehmen wie Boehringer Ingelheim wichtig sind. Wien ist darüber hinaus eine Stadt mit guter Forschungsinfrastruktur und hoher Lebensqualität und daher auch für hoch qualifizierte Arbeitskräfte aus dem In- und Ausland interessant.

Boehringer Ingelheim

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Regierung schafft Investitionsprämie für Unternehmen

Die wirtschaftlichen und finanziellen Folgen der COVID-19 Krise stellen Unternehmen vor große Herausforderungen. Zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes Österreich hat die Bundesregierung eine neue Investitionsförderung für Unternehmen im Gesamtwert von EUR 1 Milliarde beschlossen. Im Bedarfsfall werden die Mittel dafür weiter aufgestockt. NEU: Mit 20.1.2021 wurden Änderungen bei der Investitionsprämie beschlossen. Die Frist für die „erste Maßnahme“, die den Beginn der Investition kennzeichnet, wird von 28.2.2021 auf den 31.5.2021 verlängert. Die Anträge müssen bis zum 28.2.2021 bei der Austria Wirtschaftsservice (aws) eingebracht werden.

Hilfsmaßnahmen für vom Coronavirus betroffene Unternehmen

Welche österreichweiten Sofortmaßnahmen und Überbrückungsmaßnahmen gibt es für Unternehmen? Die drei Schwerpunkte des Sicherheitsnetzes für die Wirtschaft inkl. Download-Liste der wichtigsten Info-Links finden Sie hier.

alle News alle Blog Einträge