Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Brücke zu neuen Märkten.

Erhöhung der Forschungsprämie auf 12 Prozent

Philipp von Lattorff, Boehringer Ingelheim Österreich © Philipp von Lattorff, Boehringer Ingelheim Österreich

Eine der Maßnahmen zur Stärkung der in Österreich tätigen Unternehmen im Zuge der Steuerreform 2015/16 ist die Erhöhung der Forschungsprämie von zehn auf 12 Prozent ab dem Jahr 2016. Das verbessert die ohnedies sehr guten Rahmenbedingungen für unternehmerische Innovationen in Österreich noch weiter. Das bestätigt auch der deutsche Pharmakonzern Boehringer Ingelheim, der seine Forschungsaktivitäten in Österreich laufend ausbaut. Denn die Bedingungen für Forschung und Entwicklung von komplexen Medikamenten, wie sie in der Immunonkologie benötigt werden, seien in Österreich sehr gut, sagt Lattorff in einem Interview mit der Tageszeitung „Der Standard“. Der Konzern, der jährlich 200 Millionen Euro für klinische und nicht-klinische Forschung aufwendet, beschäftigt in Wien 1400 Mitarbeiter, davon 270 Forscher aus rund 30 Nationen. 

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • 17. Mittelstandstag FrankfurtRheinMain

    07.11.2019, Frankfurt on the Main, Germany

  • MEDICA 2019

    18.11.- 21.11. 2019, Dusseldorf, Germany, Germany

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Österreich kann auf ein gutes Arbeitsklima verweisen - Streiks werden nur in Sekunden gemessen. Für uns als global player ist Lieferzuverlässigkeit von eminenter Bedeutung.

Opel Austria

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Siemens: Neue Roboter-Schweißanlage in Graz

Siemens Mobility hat in Graz eine neue robotergesteuerte Rahmenschweißanlage in Betrieb genommen.

Österreich auf Kurs in Richtung Mobilität der Zukunft

In Wien wurde gerade der erste autonom fahrende Bus in Betrieb genommen und bis 2020 soll das erste autonome Flugtaxi in Österreich zur Serienreife gebracht werden. Die Zukunft der Mobilität hat in der Alpenrepublik wie es scheint längst begonnen. Nicht zuletzt ein Beweis für die idealen Bedingungen, die innovative Unternehmen hier vorfinden.

alle News alle Blog Einträge