Newsletter abonnieren

Österreich.
Wo Ihre Gewinne in den Himmel wachsen.

TTTech entwickelt mit Samsung selbstfahrende Autos

Steuerungselemente © TTTech

Samsung steckt 75 Mio. Euro in den Technologieführer TTTech und baut damit sein Engagement für die Entwicklung selbstfahrender Autos aus. Das erklärte Ziel des Unternehmens ist es, zur Entwicklung von besonders sicheren Autos auf den Straßen beizutragen und damit den Anspruch, eine neue Generation der Mobilität mitzugestalten.

TTTech liefert bereits Fahrassistenzsystem für VW/Audi und Volvo. Die sicherheitsrelevante Steuerungsplattform von TTTech ist ein wesentlicher Bestandteil der zFAS (zentrales Fahrerassistenzsystem) Architektur des kürzlich vorgestellten neuen Audi A8. Neben der Automobilindustrie trägt TTTech auch maßgeblich zur Sicherheit und Zuverlässigkeit vernetzter Computersysteme in der Luftfahrtindustrie und für Industrieanlagen bei. Technologien des Unternehmens kommen zum Beispiel in der Boeing 787 Dreamliner sowie im Raumfahrzeug Orion der US-Luftfahrtbehörde NASA zum Einsatz.

„TTTech entwickelt Technologien und Plattformen von Weltrang und hat dabei in der Vergangenheit eine herausragende Innovationsfähigkeit bewiesen. Für Samsung und unseren Automotive Innovation Fund ist dies ein bahnbrechender Moment und wir freuen uns darauf, mit führenden OEMs wie Audi sowie dem gesamten TTTech-Team daran zu arbeiten, einen neuen Standard für Technologien im Bereich der Automobilsicherheit zu setzen,“ so Young Sohn, President und Chief Strategy Officer bei Samsung Electronics.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Meet us at: Family Business Network IFR

    07.03.2018, Katowice, Poland

  • Sprechtag für slowakische Unternehmen

    13.03.2018, Bratislava, Slovakia

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Österreich bietet den Komfort und die Infrastruktur westlicher Industrienationen. Die hohe Lebensqualität ist ein Vorteil, wenn es darum geht, Spitzenkräfte aus der ganzen Welt an einen strategisch wichtigen Standort zu holen.

Coca-Cola Österreich

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Stiftungsprofessur für Data Intelligence an der TU Wien

Der Data Scientist Prof. Allan George Hanbury übernimmt die neu geschaffene Stiftungsprofessur für Data Intelligence an der Technischen Universität (TU) Wien.

Fasching in Österreich

Bis zum Aschermittwoch bevölkern Hexen, Dämonen und andere schaurige Gestalten die Straßen Österreichs. Angst braucht trotzdem niemand zu haben – die Zeit ist vor allem bunt, lustig und manchmal etwas verrückt.

alle News alle Blog Einträge