Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Wo Ihre Gewinne in den Himmel wachsen.

Impulsgeber Automotive Zulieferindustrie

Arbeiter in der Autoindustrie © WKO

An die 900 Betriebe sind zur Gänze oder teilweise in der automotiven Zulieferindustrie tätig und sind Partner aller wichtigen Automobilhersteller. Darunter klingende Namen wie Bosch, AVL List, BRP Rotax, Borbet oder Magna. Sie erwirtschafteten im Jahr 2018 einen Produktionswert von 24,4 Milliarden Euro.  2018 waren in der Branche rund 80.150 Menschen beschäftigt. Mit Innovationsstärke und hoher Qualität haben sich viele österreichische Zulieferer an die Weltspitze der Automobilindustrie gesetzt. Die vorherrschende mittelständische Struktur begünstigt kurze Reaktionszeiten sowie Innovationen.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • 16. Mitteldeutscher Unternehmertag

    09.12.2019, Leipzig, Deutschland

  • Doing Business in Austria

    20.3.2020, Manchester, UK

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Wien ist das Zugpferd für Innovationen in unserem Unternehmen und einer der Wachstumsmotoren.

Ottobock Österreich

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Bitmovin: Bis zu 20 Mio. Euro EIB-Darlehen für Kärntner Startup

Wie die europäische Investitionsbank (EIB) bekanntgab, fördert sie das Kärntner Video-Streaming-Startup Bitmovin mit einem Darlehen in der Höhe bis zu 20 Millionen Euro. Das Geld soll primär in Forschung & Entwicklung fließen.

Der Gesellschaftsvertrag in Österreich – was Sie dazu wissen sollten

Wird in Österreich ein Unternehmen von mindestens zwei Personen gegründet, so handelt es sich um eine Gesellschaft. Die Rechte und Pflichten der einzelnen Gesellschafter, wie zum Beispiel die Geschäftsführung, Gewinn- und Verlustbeteiligung, Vereinbarungen für den Fall des Ablebens oder Ausscheidens eines Gesellschafters oder die Auflösung der Gesellschaft werden im Gesellschaftsvertrag geregelt.

alle News alle Blog Einträge