Zum Inhalt
© Cavan Images / Westend61
  • Forschung & Entwicklung
  • Life Sciences
  • Standortvorteile
  • News

Fördermöglichkeiten für Life-Sciences-Unternehmen

Österreich bietet vielfältige Fördermöglichkeiten für Unternehmen im Bereich der Life Sciences. Von finanzieller Unterstützung für Forschungsprojekte bis hin zur Förderung von Innovation und Standortentwicklung – hier finden Unternehmen passende Programme, um ihr Wachstum zu fördern.

Österreich setzt entschlossen auf die Förderung von Innovationen im Life-Sciences-Sektor. Ein herausragendes Förderprogramm ist das Austrian Life-Sciences-Programm 2024 bis 2026. Dieses bietet die Möglichkeit zur Förderung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten sowie klinischen Studien in der Life-Sciences-Branche. Die Förderungsobergrenzen liegen bei 3 Millionen Euro im Falle von Unternehmensprojekten der Experimentellen Entwicklung sowie klinischen Studien, bei 1 Million Euro für Unternehmensprojekte der Industriellen Forschung und beim Leitprojekt zwischen 2 bis max. 4 Millionen Euro. Insgesamt stehen für die Jahre 2024 bis 2026 45 Millionen Euro für Förderungen zur Verfügung. 

Die Förderungsentscheidungen werden zu bestimmten Stichtagen getroffen. Unternehmen haben die Möglichkeit, an verschiedenen Beratungsmöglichkeiten teilzunehmen, u.a. im Rahmen von Veranstaltungen wie dem Austrian Life Sciences Programme am 24. April 2024 in Innsbruck, dem Forum Clinical Research 2024 am 14. Mai 2024 in Wien und dem Life Science Day 2024 am 4. Juni 2024 in Graz. 

Auch Wien bietet verschiedene Fördermöglichkeiten im Bereich Life Sciences. Dazu gehört die WIEN 2030 Strategie mit Maßnahmen, um Wiens Rolle als Gesundheitsmetropole zu stärken. Die Wirtschaftsagentur Wien unterstützt mit dem Programm "Healthcare" Unternehmen bei der Entwicklung innovativer Lösungen für die Humangesundheit. Von der Prävention bis zur Therapie werden hier Projekte gefördert, die zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung beitragen. Unternehmen haben die Möglichkeit, von großzügigen Fördermitteln zu profitieren, wobei bis zu 600.000 Euro pro Projekt zur Verfügung stehen, mit zusätzlichen Boni für Frauen und Gründer*innen. Zusätzlich gibt es das Gründungsstipendium, das angehenden Gründer*innen finanzielle Unterstützung sowie Coaching- und Netzwerkangebote bietet, um ihre innovativen Ideen erfolgreich umzusetzen. 

Erfahren Sie mehr über Forschungsförderung in Österreich

Zur Hauptnavigation