Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Neues vom Standort Österreich

Storyclash: Frisches Kapital für Social Media Monitoring Software

Storyclash konnte zwei neue Investoren an Bord holen:

Chimpy Powerbanks ab sofort auch in Wien erhältlich

Der Powerbank-Leihservice des Schweizer Unternehmens Chimpy ist - nach Berlin, Hamburg, Paris und Barcelona - jetzt auch in Wien verfügbar.

Interxion baut Standort Wien aus

Das niederländische Unternehmen Interxion baut seine Präsenz am Standort Wien aus.

BMW Group fertigt E-Antriebsgehäuse in Steyr

Das BMW-Motorenwerk in Österreich (Steyr, Oberösterreich) fertigt künftig sämtliche Gehäuse des E-Antriebs des neuen BMW iX3.

OnlineDoctor startet in Österreich

Europas führender Anbieter für Teledermatologie – die Plattform onlinedoctor.at – ist seit Kurzem in Österreich vertreten.

Corona-Impfstoff mit Österreich-Beitrag

Zu dem am weitesten fortgeschrittenen Covid-19-Impfstoff von BioNTech und Pfizer trägt auch ein österreichisches Unternehmen Wertvolles bei:

Human-Factors-Labor der Joanneum Research neu eröffnet

Joanneum Research eröffnete sein neu gestaltetes Human-Factors-Labor.

Neu in Wien: FOM Hochschule für Berufstätige

Eine der führenden privaten Hochschulen in Europa – die FOM Hochschule – ist nun auch in Wien vertreten.

ABA: Trotz Corona-Krise heuer Ansiedlungen auf Niveau von 2018

Die Ansiedlungsbilanz der Standortagentur Austrian Business Agency (ABA) zum Ende des 3. Quartals 2020 bescheinigt dem Wirtschaftsstandort Österreich – trotz Corona-Krise – ein durchaus positives Ergebnis.

SMS group baut Pilotanlage in Wien

Die weltweit erste Pilotanlage zur Herstellung von Synthesegas aus Klärschlamm für die umweltfreundliche Kraftstoffproduktion erbaut die internationale SMS group derzeit in Wien.

Secop bringt Weltklasse-Forschung in die Steiermark

Die deutsche Secop GmbH errichtet derzeit eine der zentralen Forschungseinrichtungen für die internationale Secop-Gruppe in Österreich.

Digitaler Gesundheitsassistent aus Österreich weltweit erfolgreich

Die medizinische Suchmaschine Symptoma hilft Nutzern und Ärzten bei der Diagnose von Krankheiten wie COVID-19.

Takeda baut Österreich-Standort weiter aus

Das Pharmaunternehmen Takeda mit Hauptsitz in Japan investiert einen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag in seinen Österreich-Standort Orth an der Donau und startet 2022 die Produktion eines Vektors für die CAR-NK-Zelltherapie.

Mensch und Maschine mit derselben Erkenntnis

Über Iridiumoxid muss man völlig anders nachdenken als bisher – zu diesem Ergebnis kam nun sowohl ein menschliches Forschungsteam als auch ein Machine Learning Algorithmus.

Tumorpatienten und medizinisches Personal: kaum SARS-CoV-2-Antikörper

Das medizinische Personal in Spitälern ist durch häufige Patienten-Kontakte einem erhöhten Infektionsrisiko mit SARS-CoV-2 ausgesetzt.

Tiroler Startup befreit Gondeln von Corona-Viren

Eine innovative Hygiene-Technologie von MCI und dem Leuchtenhersteller PLANLICHT greift der von der Corona-Pandemie besonders betroffenen Tourismuswirtschaft unter die Arme: „seTUBE“ eliminiert Keime und Mikroorganismen in Gondeln und Beförderungskabinen mittels UV-C Lichts.

Kelly baut neues Lager für Wien

Der Snack-Hersteller Kelly investiert 8,5 Millionen Euro in ein zusätzliches Hochregallager am Standort Wien Donaustadt und verdoppelt damit seine Lagerkapazitäten.

Analyseplattform IoT Inspector expandiert nach Österreich

Der deutsche Cyber Security-Spezialist IoT Inspector aus Bad Homburg hat seine erste Auslandsniederlassung in Österreich eröffnet und bündelt hier seine Aktivitäten im Bereich Forschung und Entwicklung.

Ares Genetics mit Staatspreis für Digitalisierung ausgezeichnet

Die massive Zunahme resistenter Keime stellt Gesundheitseinrichtungen wie Spitäler vor große Herausforderungen.

Sappi investiert 35 Millionen Euro in Österreich-Standort

Mit einer Großinvestition von 35 Millionen Euro macht Sappi sein Werk in Gratkorn (Steiermark) zukunftsfit.

Microsoft investiert eine Milliarde in Österreich

Microsoft steht vor der weitaus größten Investition, die der US-Technologiekonzern je in Österreich getätigt hat:

Weltraumteleskop CHEOPS liefert erste Ergebnisse

Die Weltraummission CHEOPS liefert erste spannende Ergebnisse aus dem All.

Eine 3D-Landkarte des Erbguts

Bahnbrechender Erfolg für die Zellbiologie: Erstmals ist es möglich, dreidimensional zu erfassen, wie sich neu hergestellte DNA organisiert und wie sich Schwester-Chromosomen zueinander verhalten.

App misst menschlichen Körper

Das Linzer Start-up AMB technology hat eine Erkennungssoftware für Kameras und Smartphones entwickelt, die Menschen digital vermisst.

Das Energy-IoT-Startup Hydrogrid holt sich frisches Geld für Expansion

Hydrogrid macht sich startklar für die Expansion in weitere europäische Märkte und holt sich dafür ein siebenstelliges Investment.

Bitpanda sammelt 52 Millionen Dollar in Series A-Runde

Die in Wien ansässige digitale Investment-Plattform Bitpanda schloss eine 52 Millionen US-Dollar starke Finanzierungsrunde unter Leitung von Valar Ventures, ein Unternehmen des Großinvestors Peter Thiel, ab.

Expats geben Österreich Top-Noten für Umweltbewusstsein

In Sachen Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit schneidet Österreich als Aufenthaltsort für höher gebildete Erwerbstätige ausgezeichnet ab: Das zeigt eine vor kurzem publizierte Umfrage der Expats-Plattform InterNations.

Top 3-Platzierung für Österreich im eGovernment-Benchmark der EU

Österreich zählt in Sachen eGovernment europaweit zu den Top-Nationen.

Quantencomputer vor Ausfällen schützen

Die Träger von Quanteninformation, die sogenannten Qubits, sind anfällig für Fehler, die durch unerwünschte Wechselwirkungen mit der Umwelt verursacht werden. Diese Fehler häufen sich während einer Quantenrechnung an, ihre Korrektur ist für den zuverlässigen Einsatz von Quantencomputern eine zentrale Voraussetzung.

Innovationspreis für Ottobock

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der österreichischen Christian Doppler Forschungsgesellschaft (CDG) wurde erstmals der CDG-Preis für Forschung und Innovation verliehen. Die Preisträger waren Prof. Dr. Oskar Aszmann von der Medizinischen Universität Wien sowie Ottobock CTO Dr. Andreas Goppelt.

vorherige Artikel (Seite 1 von 37)
Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Online konzultačné dni venované Rakúsku

    03.12.2020, online

  • International Commercial & Legal Cooperation Forum

    03.12.2020, Shanghai, China

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Wien ist das Zugpferd für Innovationen in unserem Unternehmen und einer der Wachstumsmotoren.

Ottobock Österreich

Logo
Alle Testimonials