Neues vom Standort Österreich

Im Mai ist Österreich DER Startup-Hotspot

Apple-Co-Founder Steve Wozniak oder Angie Jones von Twitter und Microsoft-AI-Experte Joseph Sirosh werden Mitte Mai ein Publikum von 8.000 Menschen bei WeAreDevelopers Conference begeistern.

SIP4.0 macht mobile Roboter sicher

Ohne IT-Security keine Betriebssicherheit. Das Forschungsprojekt SIP4.0 der Fachhochschule Technikum Wien arbeitet an der Sicherheit in intelligenten Produktionsumgebungen.

Smartbow digitalisiert Kühe

Bei diesem Startup steht die Kuh im Mittelpunkt.

Anyline entwickelt Texterkennungssystem für Smartphones

Das Wiener Startup Anyline bringt dem Smartphone das Lesen bei.

CD-Labor für Künstliche Intelligenz

Als dynamische und unkomplizierte Innovationsschnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft gelten die Christian Doppler (CD) Labore international als Best Practice Beispiele.

Unternehmen steigern F&E-Ausgaben um rund 7 Prozent

Die Steigerung der Forschungsquote in Österreich von 1,73 Prozent im Jahre 1998 auf voraussichtlich 3,19 Prozent im Jahre 2018 ist auch auf die in Österreich forschenden Töchterunternehmen internationaler Konzerne wie etwa Boehringer Ingelheim oder Infineon zurückzuführen.

Falling Walls Lab Austria: Zwölf Talente aus fünf Nationen

Von Methoden, die Streuung von Hautkrebs zu verhindern über „sprechende Pilzkulturen“ bis hin zu nachhaltigen Wegen, die wachsende Weltbevölkerung ernähren:

Europäische Investitionsbank (EIB): Österreichs Wirtschaft gut auf Kurs

Auf einer gemeinsamen Konferenz der Europäischen Investitionsbank (EIB) und der Österreichischen Nationalbank (OeNB) in Wien wurden die wichtigsten Erkenntnisse der aktuellen EIB-Umfrage zur Investitionstätigkeit und Investitionsfinanzierung (EIBIS) für Österreich vorgestellt.

Europas erstes vollausgerüstetes Feuerwehreinsatzfahrzeug mit Elektroantrieb

Europas erstes vollausgestattetes taktisches Feuerwehreinsatzfahrzeug mit Elektroantrieb wird in der oberösterreichischen Landeshauptstadt Linz unterwegs sein.

Bitmovin: 30 Millionen Dollar für Videostreaming-Start-up

Das Kärntner Videostreaming-Start-up Bitmovin hat in einer Series B Finanzierungsrunde rund 30 Millionen Dollar (24,4 Mio. Euro) von Investoren eingeworben.

Österreichs Forschungsquote steigt 2018 weiter, Platz zwei im EU-Vergleich

Österreichs Forschungsquote wird laut Prognose der Statistik Austria auch 2018 leicht ansteigen und mit 3,19 Prozent weiterhin deutlich über den in der EU bis zum Jahr 2020 angestrebten drei Prozent liegen.

Gemeinschaftsforschungsprojekt H2Future: Herstellung von „grünem“ Wasserstoff als Energieträger

Das Projektkonsortium H2Future (bestehend aus voestalpine, Siemens, Verbund, Austrian Power Grid (APG) und den wissenschaftlichen Partnern K1-MET und ECN) erhielt von der Europäischen Kommission vor kurzem den Zuschlag für die Errichtung einer der weltweit größten Elektrolyseanlagen zur Erzeugung von grünem Wasserstoff.

ABB investiert 100 Millionen Euro in globalen Innovations- und Bildungscampus

Im Vorjahr hat der Schweizer Technologiekonzern ABB die Bernecker + Rainer Industrie-Elektronik GmbH, B&R, in Oberösterreich übernommen.

Macro Array Diagnostics: EU fördert Wiener BioTech-Start-up für Allergietests

Das Wiener BioTech-Unternehmen Macro Array Diagnostics (MAD) hat von der EU über das Förderprogramm Horizon 2020 eine Summe von 2,5 Millionen Euro zugesprochen bekommen.

Lumitech vergibt Lizenzen an Philips

Die kleine, innovative Technologieschmiede Lumitech vergibt nun an Philips Lizenzen für die weltweite Nutzung der von ihr in Österreich entwickelten Technologie im Bereich von LED.

Lange Nacht der Forschung

Im Rahmen der Langen Nacht der Forschung 2018 gewährten am 13. April rund 6.000 Forscher Blicke hinter die Kulissen ihrer Arbeit.

Vier Forscher der Med-Uni und Uni Innsbruck erhielten ERC-Grant

Drei Forscher der Medizinischen Universität Innsbruck und ein Wissenschafter der Leopold Franzens Universität haben einen hoch dotierten "Advanced Grant" des Europäischen Forschungsrats (ERC) erhalten.

Technologiesprung in der Zahnbehandlung

Die W&H Dentalwerk Bürmoos ist ein Technologiesprung in der Zahnbehandlung gelungen und erhielt dafür den österreichischen Staatspreis Innovation für das Projekt „Primea Advanced Air“.

Go Silicon Valley!

Vierzehn ausgewählte österreichische Startups können im Startup-Mekka Silicon Valley Gründerluft schnuppern.

Steirische Softwareschmiede zertifiziert Bio-Welt

Von „MSC“ bis zu „Fairtrade“: Rund um den Globus setzen Organisationen bei Gütesiegeln und Zertifikaten auf die Software der österreichischen Intact GmbH.

IAC Applications übernimmt Grazer Start-up iTranslate

iTranslate, das mit der gleichnamigen Übersetzungssoftware eine der global erfolgreichsten Apps der vergangenen Jahre entwickelt hat, wurde von den Gründern an IAC Applications (USA) verkauft.

Global Pitch: “Pitch-WM” startet von Wien aus

Das Wiener Start-up DealMatrix will die weltweit größte Online-Pitching-Competition aufsetzen. Für den „Global Pitch“ können sich Start-ups aus aller Herren Länder bis zum 22. April online bewerben.

Spatenstich für neuen DHL-Standort am Flughafen Linz

Der Paketdienstleister DHL Express errichtet am Linzer Blue Danube Airport in den kommenden 14 Monaten eine neue Niederlassung.

Impact Innovation: 2,5 Millionen Euro für gezielte Förderung innovativer Ideen und Lösungen

Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG und das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) wollen neue Lösungsansätze österreichischer Innovationstreiber stärken.

Transport Research Arena 2018: Größte europäische Verkehrsforschungs-Konferenz in Wien

Mit der TRA 2018 (Transport Research Arena) kommt von 16. bis 19. April 2018 die größte europäische Verkehrsforschungskonferenz für Transport und Mobilität nach Wien.

Andritz: Neues Forschungszentrum für Hygienepapiere

Die österreichische Andritz AG hat in Graz das weltweit modernste Forschungszentrum für Hygienepapiere eröffnet.

TTTech startet Joint Venture mit Chinas größtem Auto-Konzern SAIC Motor

Die Shanghai Automotive Industry Corporation (SAIC), Chinas größter Automotive-Konzern, und die österreichische IT-Schmiede TTTech gründen in Shanghai ein Joint Venture für das automatisierte Fahren.

Praxisnahe Lösungen im “Competence Center for Digital Production”

Das "Austrian Competence Center for Digital Production (ACDP)" versteht sich als interdisziplinärer Dienstleister im Bereich Forschung und Entwicklung und hat im März in einer Auftaktveranstaltung seine Bandbreite präsentiert.

Erfolgreich im Kampf gegen Krebs

"Die Krebssterblichkeit in Salzburg liegt deutlich unter dem österreichischen Durchschnitt“, erläutert Richard Greil, Vorstand der Universitätsklinik für Innere Medizin in Salzburg.

Ernährungstracking über automatische Bilderkennung

Mittels automatischer Bilderkennung vereinfacht die österreichische App snics das Ernährungstracking:

vorherige Artikel (Seite 1 von 24)
Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen