Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Neues vom Standort Österreich

Eine Smartphone-Tastatur für Blinde

Ein mobiles Spezial-Keyboard, entwickelt an der TU Wien, ermöglicht blinden Menschen, Texte am Smartphone zu tippen.

Kooperation Wirtschaft – Wissenschaft: Zwei neue CD-Labors der TU Graz

Ende September wurden zwei neue CD-Labors an der TU Graz eröffnet, die daran arbeiten, Proteine sowie hochwertige Kunststoffe effizient und kostengünstig zu produzieren.

Silicon-Valley-Startup Sentry entwickelt in Wien

Wien ist für die Silicon-Valley-Firma Sentry ein wichtiger Standort.

Wohlergehens-Vergleich: Österreich weltweit unter Top Ten

Österreich geht es gut: Mit Rang 8 belegt es einen Platz unter den Top Ten derjenigen Länder mit dem höchsten Wohlbefinden der Bevölkerung weltweit.

Biologisch abbaubare Straßen-Leuchten

Sichere Straßen durch biologisch abbaubare, smarte Leuchten: Das österreichische Startup Insolulight entwickelt Signalleuchten, die im Boden zum Beispiel bei Schutzweg eingelassen und synchron mit den Ampeln geschaltet werden.

TU Wien an Entwicklung von Atomkern-Uhr beteiligt

Eine Revolution bahnt sich an. Wenn es um exakte Messung der Zeit geht, ist die Atomuhr das Maß aller Dinge. Doch die Technologie ist noch nicht ausgereizt, Atomkerne könnten noch viel präziser ticken: Nun ist Physikern ein entscheidender Schritt in diese Richtung gelungen.

Hitzeschutz für Ariane-6-Rakete „Made in Austria“

Das österreichische Unternehmen RUAG Space wird als führende Anbieter von Produkten für die Raumfahrtindustrie in Europa, mit zunehmender Präsenz in den USA, künftig Hitzeschutz für Raketen produzieren.

IFG investiert 1,3 Millionen in Entwicklungszentrum

Die International Fibres Group (IFG) investiert 1,3 Millionen Euro in zukunftsweisende Faserherstellung in den österreichischen Standort in Linz - IFG Asota. Damit wird die Rolle von IFG Asota als Entwicklungszentrum für die gesamte IFG Gruppe weiter ausgebaut.

Central European University bietet Executive MBA in Wien an

Zeitgleich mit der Eröffnung des neuen Wiener Campus bietet die CEU einen modernisierten US-akkreditierten Executive MBA Studienlehrgang an. Der Lehrgang zeichnet sich unter anderem durch seine Internationalität aus.

Honeypot startet in Österreich

Das IT-Fachkräfteportal Honeypot plant die Eröffnung eines Büros in Wien und will Unternehmen in Österreich einen leichteren Zugang zu Softwareentwicklern & Co bieten. Das Startup hat angesichts des Fachkräftemangels die klassische Jobvermittlung umgedreht, bei Honeypot müssen sich Firmen bei IT-Talenten bewerben.

Startup AQT macht Quantencomputer zugänglich

Das Innsbrucker Quantencomputer-Spin-off Alpine Quantum Technologies GmbH (AQT) macht seine Hardware für Forscher und Industriepartner zugänglich. Die Tiroler Hightech-Rechner können nun mit dem von der Firma Google entwickelten Programmieransatz für Quantencomputer namens Cirq bedient werden.

ERC Starting Grant für Innsbrucker Molekularbiologen

Für seine Forschung zum Verständnis der molekularen und zellulären Ursachen des Alterns, insbesondere der Gehirnalterung und der molekularen Zellbiologie der Alzheimer-Krankheit in Nervenzellen, erhält der Molekularbiologe Jerome Mertens einen Starting Grant des Europäischen Forschungsrats (ERC).

Atome als Katalysatoren

Forscher der TU Wien bauen einzelne Metallatome auf passende Weise in eine Oberfläche ein und damit lässt sich ihr chemisches Verhalten anpassen.

IAC plant Werk im Burgenland

Der Autozulieferer International Automotive Components Group ("IAC") plant in Österreich einen Standort für Entwicklung und Produktion.

Oh, Vienna: Wien bleibt lebenswerteste Stadt weltweit

In Wien lässt es sich gut arbeiten und gut leben. Die ehemalige Kaiserhauptstadt hat seine Spitzenposition im „Economist“-Ranking der lebenswertesten Städte der Welt verteidigt.

Börsennotierte Unternehmen investieren mehr in F&E

In Österreich ansässige Unternehmen investieren weiterhin massiv in Forschung und Entwicklung.

Pfizer errichtet internationales Qualitätskontrollzentrum in Österreich

Insgesamt 50 Millionen Euro werden in die Errichtung neuer Labors für ein internationales Qualitätskontrollzentrum für Impfstoffe, den Bau moderner Büroflächen, sowie die Modernisierung und Erweiterung der bestehenden Infrastruktur zur Impfstoffproduktion investiert.

Kampf gegen Krebs: Neuer Biosensor der Uni Innsbruck

Kinasen sind Enzyme, die chemische Prozesse in der menschlichen Zelle ermöglichen.

Startup Kibox macht Storage einfach

Volle Dachböden, Abstellräume oder Keller sind das Business des neues Startups Kibox, das in Wien und Teilen Niederösterreichs gestartet hat.

Strom: Österreich bei Versorgungssicherheit im Spitzenfeld

Wer sich für den Standort Österreich entscheidet, kann man stabilen Rahmenbedingungen rechnen.

Great Wall Motors entwickelt in Österreich Elektroantriebe für China

Mit einem Investment von 20 Millionen Euro eröffnete der chinesische Autohersteller Great Wall Motors (GWM) 2017 in Österreich ein Forschungs- und Entwicklungszentrum.

Easy Software profitiert von österreichischem Digitalisierungsmarkt

Der deutsche IT-Konzern Easy Software sieht großes Potenzial in Österreich und plant weitere Investitionen in den Standort und Fachkräfte.

Expats

Was gilt es zu beachten, wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Arbeitgeber ins Ausland gehen? Hier ein paar Punkte, die auf Ihrer Checkliste nicht fehlen sollten:

Österreichische Betriebsansiedler sind Europas Beste

ABA – Invest in Austria von Annual Investment Meeting ausgezeichnet.

Kunststoffmaschinen-Hersteller SML mit neuer Unternehmenszentrale

Der Kunststoffmaschinen-Hersteller SML eröffnete eine neue errichtete Unternehmenszentrale in Oberösterreich für die Entwicklung und Fertigung von Extrusionsanlagen, die weltweit für die kunststoffverarbeitende Industrie gebaut werden.

Rekord bei Neugründungen in Österreich

Die heimische Gründerszene wächst: Im ersten Halbjahr 2019 gab es laut Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) jeden Tag 133 Neugründungen.

Investment für Innsbrucker AI-Startup Swarm Analytics

Das auf Mobilitäts-Monitoring für Smart City-Systeme spezialisierte Innsbrucker Startup Swarm Analytics erhält ein sechsstelliges Investment vom Tiroler Company Builder MAD, der bereits seit der Gründung an Bord war.

Drei österreichische Universitäten unter Top 15 in Shanghai-Ranking

Drei österreichische Universitäten haben es beim Shanghai Fächerranking unter die Top 15 geschafft, darunter die Universität Wien, die Montanuniversität Leoben und die Veterinärmedizinische Universität in Wien.

Österreich mit neuem Supercomputer VSC-4

Als Gemeinschaftsprojekt mehrerer Universitäten wird nun Österreichs größter Computer eingerichtet: Der Supercomputer VSC-4 schafft es auf Platz 82 der Weltrangliste.

MedUni Wien: Neue Methode trainiert Herzmuskel mit Mikrostrom

In Europa sind derzeit rund 20 Millionen Menschen (2-3% der erwachsenen Bevölkerung) von einer systolischen Herzinsuffizienz betroffen.

vorherige Artikel (Seite 1 von 31)
Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Standortpräsentation Tirol

    21.10.2019, Berlin, Deutschland

  • Meet us @ CEE UNLIMITED

    22.10.2019, Prague, Czech Republic

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Als Spieleautomaten und -softwareunternehmen profitieren wir besonders vom hohen Ausbildungsgrad und der Innovationskraft am Wirtschaftsstandort Österreich. Zu schätzen wissen wir außerdem die hohe Loyalität und das Commitment unserer hiesigen MitarbeiterInnen.

International Game Technology

igt
Alle Testimonials