Neues vom Standort Österreich

Uni Innsbruck: Erste Diode für Magnetfelder

Innsbrucker Quantenphysiker haben eine Diode für Magnetfelder konstruiert und im Labor getestet, die eine Reihe neuer Anwendungen ermöglichen könnte.

Ein Chip mit echten Blutgefäßen – Organs-on-a-Chip

Künstliches Gewebe, das von feinen Blutgefäßen durchzogen ist, herzustellen, ist eine schwierige Aufgabe.

Kompetenzzentrum für elektrochemische Oberflächentechnologie erweitert

Das österreichische Kompetenzzentrum CEST, Experte für die elektrochemische Behandlung von Oberflächen, erweitert seinen Standort in Linz/Oberösterreich.

Innovatives Rettungsschirm-System für Drohnen

The market for unmanned flying objects is growing.

Infineon startet größtes Investitionsprojekt Österreichs

Infineon hat mit der umfassenden Erweiterung seines Standorts in Villach begonnen.

PwC Studie: Fünf österreichische Unternehmen unter börsennotierten F&E Top 1.000

Nie zuvor haben die 1.000 größten börsennotierten Unternehmen so viel in Forschung und Entwicklung investiert wie 2018:

Lancor Scientific forscht in Österreich

Das britische Startup entwickelt ein Blockchain-basiertes AI-Tool zur Früh-Erkennung von Gebärmutterhals-Krebs.

TU Wien: Das Auto wird kommunikativ – mit Antennen im Dach

In Zukunft wird der Datenaustausch im Straßenverkehr noch eine viel größere Rolle spielen – nicht zuletzt, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

BMW Z4 läuft bei Magna Steyr vom Band

Der erste neue BMW Z4 Roadster ist bei Magna Steyr in Graz vom Band gelaufen, es handelt es sich neben dem BMW 5er um den zweiten in Österreich gefertigten BMW.

BKW Engineering übernimmt die IKK-Gruppe in Graz

Das Ingenieurbüro mit 130 Mitarbeitern zählt zu den führenden Planungsbüros für Hoch- und Tiefbau in Österreich.

Science City: Salzburgs neuer Forschungs- und Firmencluster

Salzburg ist mehr als Mozart, Barock und Sound of Music:

F&E-Intensität in Österreich steigt laufend

Der Wirtschaftsstandort Österreich kann sich in Sachen Forschungsintensität in Relation zu Gesamteuropa sehen lassen:

Meduni Graz: neues Zentrum für Stoffwechselforschung

An der Medizinischen Universität Graz fiel der Startschuss für das Zentrum für Integrative Stoffwechselforschung.

Österreich: Rekordwert 22 Mrd. Euro Umsatz in Life Sciences

Der Life Science-Sektor hat sich in Österreich sehr positiv entwickelt: Die Branchenumsätze haben einen Rekordwert von mehr als 22 Milliarden Euro erreicht, das entspricht einem Anstieg von 17 Prozent und bereits 6,1 Prozent des heimischen BIP.

TU Wien: Künstliche Intelligenz - Auto parken mit zwölf Neuronen

An der Technischen Universität Wien nahm man sich beim Programmieren künstlicher Intelligenz natürliche Nervenbahnen zum Vorbild.

Millioneninvestment für Payment-Startup Bluecode

Das Tiroler Mobile-Payment Startup Bluecode sicherte sich elf Millionen Euro Wachstumskapital in einer Finanzierungsrunde, nachdem es vor kurzem eine Kooperation mit Alipay, dem weltweit größten Anbieter für mobiles Bezahlen, bekanntgegeben hatte.

Breakthrough-Preis an österreichische Molekularbiologin Angelika Amon

Die Molekularbiologin Angelika Amon vom Howard Hughes Medical Institute des MIT in Cambridge/USA erhält einen von vier Breakthrough-Preisen für Life Sciences.

Wiener Börse startet mit neuen Marktsegmenten

Am 21. Jänner 2019 startet die Wiener Börse mit neuen Marktsegmenten. Die Marktsegmente „direct market“ und „direct market plus“ richten sich an Klein- und Mittelbetriebe sowie Wachstumsunternehmen.

Sechsstellige FFG-Förderung für Wiener Startup DerButton

Das Wiener Startup DerButton holt sich mit seiner SaaS-Lösung für Selbstständige eine sechsstellige Förderung der FFG im Rahmen des Programms AT:net.

High-Tech-Teleskope für den Blick ins Weltall

Die oberösterreichische Astrosysteme Austria (ASA) baut High-End-Teleskope für den Weltmarkt.

Finabro als Startup des Jahres ausgezeichnet

Der österreichische Robo-Advisor Finabro, der vollautomatisierte Vermögensverwaltung vom Kinder-Sparen bis zur betrieblichen Altersvorsorge anbietet, punktete bei den Central European Startup Awards (CES Awards).

Wirtschaftsstandort Österreich: Doppelt so viele Unternehmenszentralen an- wie abgesiedelt

Knapp 380 Unternehmenszentralen internationaler Unternehmen verzeichnet Österreich aktuell, die Tendenz ist steigend.

Startup-Finanzierungen in Österreich verdoppelt

Die Höhe der öffentlich bekannten Startup-Finanzierungen in Österreich hat sich im ersten Halbjahr 2018 mehr als verdoppelt.

Octapharma investiert 142 Mio. Euro in Wiener Standort

Der Pharmakonzern Octapharma baut den Wiener Standort massiv aus.

Phagomed: Comeback der Bakteriophagen

Das Wiener Biopharma-Unternehmen Phagomed arbeitet an einem Comeback von Bakteriophagen als Waffen gegen bakterielle Infektionen - im Licht zunehmender Antibiotika-Resistenzen ein wichtiges Forschungsfeld.

Interxion erweitert Wiener Rechenzentrums-Campus Daten-Gateway für CEE – Millionen Euro Standort-Invest – Ausbau digitaler Infrastruktur

Seit rund zwei Jahrzehnten ist Interxion als Rechenzentrumsbetreiber in Wien aktiv und hat allein in den vergangenen fünf Jahren mehr als 100 Millionen Euro in den Rechnungszentrumscampus investiert – weitere Investitionen in Höhe von 40 Millionen Euro sind geplant.

Wie lang dauert ein Quantensprung?

Ein Quantensprung in der Physik ist wegen seiner sehr geringfügigen Auswirkungen äußerst schwer zu beobachten.

„Nature Index“ sieht Österreich als aufstrebende Wissenschaftsnation

Der aktuelle „Nature Index“ attestiert dem österreichischen Forschungssystem eine der weltweit dynamischsten Entwicklung.

Künstliche Intelligenz: Österreich ist umsetzungsstark

Eine neue Studie der Boston Consulting Group (BCG) kommt zu dem Schluss: Der Abstand zwischen den Vorreitern bei künstlicher Intelligenz (KI) und dem Rest der Welt wird von Jahr zu Jahr größer.

Mehr Budget für Startup-Programme in Österreich

Österreich setzt einen weiteren Schritt, um für die lebendige Startup-Szene ein attraktives Umfeld zu schaffen. Das GIN-Programm holt seit 2015 internationale Investoren nach Österreich und hilft Startups beim Schritt auf internationale Märkte.

vorherige Artikel (Seite 1 von 27)
Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen