Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Robo gewinnt Start-up-Wettbewerb

Das Unternehmen Robo hat den den Start-up-Wettbewerb des Wirtschaftsmagazins „trend“ gewonnen. Das Unternehmen wurde bei der Ansiedlung von ABA-Invest in Austria betreut und vor zwei Jahren von Rustem Akishbekov und seinem Team in Wien gegründet. "Jetzt brauchen wir das Kapital um die Produktion zu starten", erklärt Mitgründerin, Anna Iarotska. Aus diesem Grund lanciert Robo Ende Mai eine Crowdfunding-Kampagne auf der internationalen Plattform kickstarter.com. Robo entwickelt kleine Roboter, mit denen Kinder spielend programmieren lernen können. Finanziert hat sich Robo bisher über Business Angels Investitionen und staatliche Förderprogramme; Robo nimmt auch an dem Start-up Camp des INiTS Business-Inkubators teil.

Das innovative Unternehmen Robo konnte sich in einem mehrstufigen Auswahlverfahren durchsetzen. In der Jury saß unter anderem Harald Mahrer, Staatssekretär im Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, der Start-ups unter anderem durch die Initiative „Land der Gründer“ unterstützt.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Meet us at: “Austrian Business Circle”

    03.09.2018, St. Petersburg, Russia

  • Meet us at: Turkmenistan - Heart of the Great Silk Road

    05./06.09.2018, Hotel Savoyen Vienna, Rennweg 16, 1030 Vienna

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Trotz höherer Personalkosten in Österreich liegt Siemens Villach bei der Produktivität gleichauf mit den Siemens-Werken in Japan und den USA.

Siemens Österreich

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Mit Quantencomputer chemische Bindungen simuliert

Eine internationale Forschungsgruppe hat in Innsbruck die weltweit erste quantenchemische Simulation auf einem Ionenfallen-Quantencomputer durchgeführt.

Von Mixed Reality bis Smart Factory - Österreich gestaltet die digitale Zukunft der Arbeit

Neuartige Technologien revolutionieren den Arbeitsalltag in der Industrie. In digitalen Pilotfabriken werden die Methoden und Abläufe der industriellen Produktion für die Zukunft neu modelliert. In diesem aufbrechenden industriellen Zeitalter ist Österreich längst einer der wichtigsten Impulsgeber.

alle News alle Blog Einträge