Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Industrie wird digital vernetzt - 4 Mrd. Euro jährliche Investition

Durch die digitale Vernetzung erhoffen sich die Unternehmen eine jährliche Umsatzsteigerung von 2,6 Prozent. Ein Fünftel der Unternehmen erwarte sogar eine kumulierte Umsatzsteigerung von 20 Prozent bis 2020. Hochgerechnet auf die österreichische Industrielandschaft ergeben sich insgesamt Mehrumsätze von knapp 3 Milliarden Euro pro Jahr.

Die Umsatzsteigerungen werden in den nächsten Jahren zwar die Kosten für Investitionen nicht wettmachen, aber für die mittel- und langfristige Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit sei diese Investition dennoch unumgänglich.

Intensivierte Vernetzung

Hand in Hand mit der Digitalisierung kommt nach Erwartung von 80 Prozent der Unternehmen eine intensivere unternehmensübergreifende Vernetzung. "Big Data", also die Auswertung riesiger anonymer Datenbestände, wird noch wichtiger werden. 91 Prozent der Befragten waren der Ansicht, dass in fünf Jahren die Fähigkeit zur Datenanalyse für das Geschäftsmodell entscheidend sein wird. Es gehe um einen effizienten Datenaustausch innerhalb der eigenen Wertschöpfungskette, eine digitalen Kennzeichnung der Produkte und die Nutzung von Echtzeitdaten zur Steuerung der Produktion.

Für die Studie haben PwC und Strategy& (ehemals Booz & Company) im zweiten Quartal 2015 100 Unternehmen aus fünf Branchen befragt.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Doing business in Austria

    26.02.2019 , Udine, Italy

  • Doing business in Austria

    26.02.2019, Treviso, Italy

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Zuverlässigkeit und Expertise im Land und im Unternehmen überzeugen bei der Standortwahl. Wir müssen uns nicht verstecken, können aber noch attraktiver werden, daran sollte Österreich in Zukunft verstärkt arbeiten!

Pfizer

Pfizer
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Amazon-Verteilerzentrum in Großebersdorf offiziell eröffnet

Mit einer Ansprache der Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort Margarete Schramböck wurde der erste Logistikstandort von Amazon in Österreich nun offiziell eröffnet.

Wie bleibt Österreich als Headquarter-Standort weiterhin attraktiv?

Mit seiner zentralen Lage im Herzen Europas, einer sehr hohen Lebensqualität und hohen Qualitätsstandards in Ausbildung und Wirtschaft, hat es Österreich geschafft, an die 850 Unternehmenszentralen zu beherbergen. Doch reicht das auch für die mittelfristige Zukunft?

alle News alle Blog Einträge