Newsletter abonnieren

Österreich.
Wo Forschung groß geschrieben wird.

Test kann Brustkrebspatientinnen die Chemotherapie ersparen

Die etwa 5.200 Frauen, die jedes Jahr in Österreich an Brustkrebs erkranken, werden in Subgruppen eingeteilt. Hormonrezeptor-positive Tumoren sind die häufigste Brustkrebsart. Ihr Wachstum wird durch das weibliche Sexualhormon Östrogen unterstützt. Standardtherapie bei dieser Tumorart ist die sogenannte antihormonelle Therapie.

Die weitere Behandlung wurde bisher anhand von klinischen Parametern wie Tumorgröße, Lymphknotenbefall, Alter und Hormonempfindlichkeit festgelegt. Um das Risiko für einen Rückfall zu vermindern, entschieden sich die Ärzte oft für eine mehrmonatige Chemotherapie mit all den damit einhergehenden Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Haarausfall, Übelkeit und andere.

Dabei wäre diese Therapie in manchen Fällen gar nicht notwendig, da die eine oder andere Patientin ohnehin ein niedriges Rückfallrisiko gehabt hätte. Diese werden nun durch den Prosigna(R)-Test identifiziert. Sie haben ein Rückfallrisiko von weniger als zehn Prozent in den nächsten zehn Jahren, was auf etwa ein Drittel zutrifft.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Meet us at: Family Business Network IFR

    07.03.2018, Katowice, Poland

  • Sprechtag für slowakische Unternehmen

    13.03.2018, Bratislava, Slovakia

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Österreich kann auf ein gutes Arbeitsklima verweisen - Streiks werden nur in Sekunden gemessen. Für uns als global player ist Lieferzuverlässigkeit von eminenter Bedeutung.

Opel Austria

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Starkes Lebenszeichen vom Standort Österreich

ABA schafft mit 344 internationalen Betriebsansiedlungen neues Allzeithoch. Deutschland ist erneut Nummer Eins, gefolgt von Italien, Schweiz und Slowenien.

Fasching in Österreich

Bis zum Aschermittwoch bevölkern Hexen, Dämonen und andere schaurige Gestalten die Straßen Österreichs. Angst braucht trotzdem niemand zu haben – die Zeit ist vor allem bunt, lustig und manchmal etwas verrückt.

alle News alle Blog Einträge