Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Wo Ihre Gewinne in den Himmel wachsen.

Ja, nein, vielleicht: Laienforscher analysieren spielerisch Abholzung

"Es ist relativ einfach, angesichts einer Luftaufnahme oder eines hochauflösenden Fotos zu sagen, ob dort Bäume stehen oder nicht. Um aber eine Landkarte aufzubauen, braucht man Millionen von Datenpunkten und um Veränderungen über die Zeit zu beobachten, muss man Bilder über Jahre hinweg immer wieder bewerten", erklärt Steffen Fritz, der das Citizen Science (auf Deutsch: Bürgerwissenschaft, Anm.) Center am IIASA leitet, in einer Aussendung. Diese Aufgabe ist für einzelne Wissenschafter in der Regel nicht machbar. Sie brauchen dafür Unterstützung aus der Bevölkerung.

Basiert auf "Cropland Capture"

Das neue Spiel mit dem Namen "Picture Pile" baut auf dem erfolgreichen Vorgänger "Cropland Capture" auf, mit dem tausende Bürgerwissenschafter bereits den Aufbau von Ackerflächen-Weltkarten ermöglichten. "Picture Pile" funktioniert sowohl auf dem Smartphone-Betriebssystem Android und dem iPhone als auch auf Personalcomputern.

Der Spieler bewertet und sortiert in einem ersten Schritt Aufnahmen von Waldflächen in Tansania aus den vergangenen zehn Jahren. Neben der Beantwortung der Frage, ob dort Waldflächen verschwunden sind, soll es in Zukunft auch darum gehen, herauszufinden, was mit den Flächen geschehen ist.

Service: Link zum Spiel: http://geo-wiki.org/games/picturepile

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • ESIB 2019

    18. - 20.11.2019, Graz, Austria

  • Business Breakfast

    20.11.2019 / 8:45 - 11:00, London, UK

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Österreich ist dank seiner zentralen Lage, der hervorragenden Infrastruktur und des hochqualifizierten Personals einer der wichtigsten Standorte für die ZTE Corporation und der Hauptverwaltung für die Region Osteuropa.

ZTE Austria

logo zte
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Central European University bietet Executive MBA in Wien an

Zeitgleich mit der Eröffnung des neuen Wiener Campus bietet die CEU einen modernisierten US-akkreditierten Executive MBA Studienlehrgang an. Der Lehrgang zeichnet sich unter anderem durch seine Internationalität aus.

Geheimtipp Fintech Location Wien

Bei der kommenden Fintech Week Vienna (18. – 24.11.2019) mit dem European Fintech Summit am 19. November als Highlight versammeln sich Startups und Keyplayer der Szene am (noch) unterschätzten Europäischen Fintech Hotspot Wien, der nicht nur eigene Startups von Weltformat hervorbringt, sondern auch internationale Fintechs anzieht.

alle News alle Blog Einträge