Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Twitter kauft Start-up von 21-jährigen Österreicher

Twitter © Bild: APA (Müller)

Krause hat in Wiener Neustadt (NÖ) die HTL absolviert und  ist dann an die University of Central Lancashire in Preston (England) gegangen, um Softwareengineering zu studieren. Schon während des Studiums hat er für Softwarefirmen gearbeitet und "gemerkt, dass es da ein großes Problem mit der Veröffentlichung von iPhone-Apps gibt". Er wollte „etwas schreiben, um das supereinfach und schnell zu machen". Seine Software reduziere das ganze Verfahren auf einen Klick, alles laufe dann automatisch binnen weniger Minuten ab.

Vor rund einem Jahr hat Krause begonnen und nach etwa drei Monaten eine erste Version der Software veröffentlicht. Er legte das Ganze als Open-Source-Projekt an, gründete aber gleichzeitig seine Firma "Fastlane". Geld verdiente er mit Unternehmen, die spezielle Wünsche hatten und denen er maßgeschneiderte Lösungen lieferte. Nach einem halben Jahr hätten schon zahlreiche Firmen sein Programm genutzt, heute seien es rund 15.000 Nutzer täglich.

"Dann hat mich Twitter kontaktiert und mir eine Zusammenarbeit angeboten", sagte Krause. Gemeinsam habe man eine Lösung gesucht, die für beide Seiten passe. So habe es sich ergeben, dass  'Fastlane' nun ein Teil von Twitter sei und er in San Francisco Vollzeit an seinem Projekt weiterarbeiten könne. Die Software bleibe aber Open Source. 

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Meet us in Moscow

    23. - 26.04.2019, Moscow

  • Meet us @ Pioneers

    09. - 10.05.2019, Vienna

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Am Standort Österreich haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem tollen „mind-set“ eine einzigartige Expertise aufgebaut, die uns hilft, unsere Position am Weltmarkt weiter zu stärken. Wir verbinden hier eine leistungsstarke innovative Fertigung mit Forschung und Entwicklung im Bereich der Leistungselektronik. Neben einer sehr guten Zusammenarbeit mit Partnern und Netzwerken, einer gutentwickelten Landschaft von „Talentschmieden“, von den HTL bis zu Universitäten, schätzen wir als Unternehmen auch das hervorragende Modell der Forschungsförderung in Österreich.

Infineon

Logo Infineon
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Mit vertec die Rentabilität zu maximieren

Der Schweizer Software-Spezialist Vertec ist nach der Firmengründung in Österreich mit Jahresbeginn 2019 im gesamten DACH-Raum tätig.

Blockchain-Technologien: Österreichs Beitrag im globalen Rennen

Nicht zuletzt aufgrund des Bitcoin-Hypes Ende 2017 findet derzeit ein internationaler Wettlauf rund um die der Kryptowährung zugrundeliegende Blockchain-Technologie statt. Während Asien, und allen voran China, aktuell die Nase vorn hat, liegt die USA etwas zurück. In Europa befindet sich die Blockchain-Industrie in weiten Teilen noch im Embryonalzustand. Warum es trotzdem Hoffnung gibt und welche Rolle Österreich dabei spielt, erfahren Sie hier.

alle News alle Blog Einträge