Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Grazer AVL und Westport kooperieren bei Entwicklung

Bild: AVL © Bild: AVL

Mit dieser Vereinbarung wollen die beiden Unternehmen ihre Kompetenzen bündeln, um das von Westport entwickelte Erdgas-Einspritzsystem HPDI 2.0 mithilfe des Know-hows von AVL "zügig" weiterzutreiben. Der Industrietrend gehe in Richtung der nächsten Generation solcher Systeme. Nutzfahrzeuge als erdgasbetriebene Modelle mit HPDI 2.0-Technologie anzubieten sei eine der kosteneffektivsten Lösungen für Zulieferer (OEM), um auf die Auswirkungen verkehrsbedingter Treibhausgasemissionen zu reagieren, erklärte Westport-Geschäftsführer David Demers. Die Direkteinspritzung sei mit den modernsten Dieselmotoren der Welt kompatibel.

Westport entwickelt Erdgasmotoren und Erdgasfahrzeuge und arbeitet u.a. mit Volvo, General Motors, dem indischen Konzern Tata und der russischen GAZ zusammen. Der Umsatz betrug nach Firmenangaben 2014 rund 1,086 Mrd. US-Dollar (969,47 Mio. Euro). Die weltweit tätige AVL beschäftigte 2014 mehr als 7.470 Mitarbeiter. Der Jahresumsatz betrug rund 1,15 Mrd. Euro.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Expansionsmöglichkeiten in Österreich

    26.06.2019, Brescia, Italy

  • Forschungsdialog bei sommerlichen Jazzklängen

    02.07.2019, Stuttgart, Germany

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Zuverlässigkeit und Expertise im Land und im Unternehmen überzeugen bei der Standortwahl. Wir müssen uns nicht verstecken, können aber noch attraktiver werden, daran sollte Österreich in Zukunft verstärkt arbeiten!

Pfizer

Pfizer
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Ottobock investiert zwei Millionen Euro in Wien

Die Erfolgsbasis hinter der weltweit anerkannten Entwicklungstätigkeit des deutschen Life Science-Unternehmens Ottobock in Wien ist die stark ausgeprägte medizinische Forschungslandschaft, die einen fruchtbaren Boden für interdisziplinäre F&E-Projekte bietet.

Innovationen aus Österreich für den Logistiksektor

Derzeit fordern viele Einflüsse gleichzeitig die Supply-Chain und das Logistik-Management heraus. Lösungen kommen auch in diesem Bereich vielfach von Startups und unter anderem aus Österreich. Einige von Ihnen werden ihre Innovationen am österreichischen Logistik-Tag und im Logistik-Future-Lab präsentieren.

alle News alle Blog Einträge