Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Wo Ihre Gewinne in den Himmel wachsen.

LUKOIL Lubricants Europe eröffnet neue Produktionsstätte in Wien

(c)Lukoil © LUKOIL

„First Fill – Made in Austria“

Die Innovationen im Produktionsbetrieb eröffnen LUKOIL die Grundlage für das so genannte „First Fill“-Geschäft in Wien, also die Grundausstattung von neuen Automobilen mit Motoröl. Diese Öle sollen künftig in Österreich produzieren werden. Für LUKOIL bietet sich die Produktionsstätte in Wien aus mehreren Gründen als besonders vorteilhafter Standort an. „Die Zulieferung per Binnenschiff ermöglicht eine Einsparung von 500 Tonnen CO2 allein im ersten Jahr. Darüber hinaus unterliegt die moderne Bauweise der Produktionsstätte höchsten Umweltstandards, die von anderen europäischen Herstellern derzeit nicht geboten werden können. Die künftige Möglichkeit einer direkten Umladung vom Binnenschiff auf die Bahn machen Wien zusätzlich zu einem potentiellen Dreh- und Angelpunkt für LUKOIL in Zentral- und Westeuropa“, erklärt Maxim Donde, Generaldirektor LUKOIL Lubricants.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Österreich als Wirtschaftsstandort

    14.11.2018, Budapest, Hungary

  • Doing business in Austria

    20.11.2018, Žilina, Slovakia

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Wien ist das Zugpferd für Innovationen in unserem Unternehmen und einer der Wachstumsmotoren.

Ottobock Österreich

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Meduni Graz: neues Zentrum für Stoffwechselforschung

An der Medizinischen Universität Graz fiel der Startschuss für das Zentrum für Integrative Stoffwechselforschung.

Österreich ist „Öffis“-Europameister

Österreicher lieben öffentliche Verkehrsmittel. In keinem anderen europäischen Land werden im Verhältnis zur Einwohnerzahl so viele Kilometer mit Bahn, Bus und Straßenbahn gefahren. Möglich macht es vor allem die hoch entwickelte, moderne und effiziente Verkehrsinfrastruktur, aber auch die Unternehmen selbst leisten einen wichtigen Beitrag.

alle News alle Blog Einträge