Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Grazer Kompetenzzentrum forscht an umweltfreundlichem Großmotor

(c) LEC © LEC

Die Motoren, mit denen es Andreas Wimmer, vom Institut für Verbrennungskraftmaschinen und Thermodynamik der TU Graz und zugleich Wissenschaftlicher Leiter und Geschäftsführer des K1-Zentrums LEC, und seine rund 30 Mitarbeiter am LEC zu tun haben, sind schnell einmal zimmergroß, ein einzelner Zylinder hat einen Hubraum von 30 Litern. Sie werden für den Antrieb von Schiffen, Lokomotiven oder auch von Bergbaufahrzeugen eingesetzt.

Wesentliches Ziel des K1-Zentrums ist es, den Wirkungsgrad der Großmotoren zu erhöhen und die Emissionen für die Umwelt zu verringern. Beides wird im Bereich sowohl der Gas- als auch der Dual-Fuel-Motoren, das sind Motoren, die sowohl mit Diesel oder Schweröl als auch mit Gas betrieben werden können, angestrebt. Für die GE Jenbacher haben die Grazer Forscher beispielsweise bereits ein hocheffizientes Verbrennungskonzept für einen neuen 9,5 MW Gasmotor entwickelt: mit einem weltweiten Spitzenwert des elektrischen Wirkungsgrades eines Großgasmotors von 48,7 Prozent.

Service: http://www.lec.at

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • 17. Mittelstandstag FrankfurtRheinMain

    07.11.2019, Frankfurt on the Main, Germany

  • MEDICA 2019

    18.11.- 21.11. 2019, Dusseldorf, Germany, Germany

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Wien ist das Zugpferd für Innovationen in unserem Unternehmen und einer der Wachstumsmotoren.

Ottobock Österreich

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Siemens: Neue Roboter-Schweißanlage in Graz

Siemens Mobility hat in Graz eine neue robotergesteuerte Rahmenschweißanlage in Betrieb genommen.

Österreich auf Kurs in Richtung Mobilität der Zukunft

In Wien wurde gerade der erste autonom fahrende Bus in Betrieb genommen und bis 2020 soll das erste autonome Flugtaxi in Österreich zur Serienreife gebracht werden. Die Zukunft der Mobilität hat in der Alpenrepublik wie es scheint längst begonnen. Nicht zuletzt ein Beweis für die idealen Bedingungen, die innovative Unternehmen hier vorfinden.

alle News alle Blog Einträge