Newsletter abonnieren

Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Ideenschmiede Profactor arbeitet an Endoskop für Flugzeuge

(c) Lufthansa / Airbus © Lufthansa / Airbus

Der in der Luftfahrtindustrie gängige Werkstoff Carbon ist zwar extrem leicht, franst aber bei Bohrungen rasch aus. Das zu kontrollieren, ist laut Profactor derzeit nur manuell möglich, für die Innenwände der oft mehrere Zentimeter langen Bohrkanäle gebe es gar kein taugliches Inspektionssystem.

Profactor arbeitet nun an einem System, das aus den Aufnahmen einer Endoskopkamera berechnet, ob die Innenwände der Bohrkanäle in Ordnung sind. Ziel des Projektes ist es, einen Prototyp für die Fertigung beim Industriepartner FACC zu entwickeln.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Meet us at: Family Business Network IFR

    07.03.2018, Katowice, Poland

  • Sprechtag für slowakische Unternehmen

    13.03.2018, Bratislava, Slovakia

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Lagerlogistik für Osteuropa ist von Wien aus günstiger als von Prag oder Budapest. Denn der Speditionsverkehr zwischen den einzelnen Reformländern ist noch wenig entwickelt, während von Wien aus nahezu jede Ostdestination mehrmals pro Woche bedient wird.

Hewlett Packard Austria

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Stiftungsprofessur für Data Intelligence an der TU Wien

Der Data Scientist Prof. Allan George Hanbury übernimmt die neu geschaffene Stiftungsprofessur für Data Intelligence an der Technischen Universität (TU) Wien.

Fasching in Österreich

Bis zum Aschermittwoch bevölkern Hexen, Dämonen und andere schaurige Gestalten die Straßen Österreichs. Angst braucht trotzdem niemand zu haben – die Zeit ist vor allem bunt, lustig und manchmal etwas verrückt.

alle News alle Blog Einträge