Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Wo Ihre Gewinne in den Himmel wachsen.

Flexibles Smartphone-Cover aus E-Paper

Smartphone-Displays sind oft zu klein, um Informationen übersichtlich darzustellen, oder die Finger zu klobig für präzise Eingaben. Wenig verwunderlich, dass man versucht, jeden Quadratzentimeter Oberfläche nutzbar zu machen - einschließlich des Covers.

Eingabe durch Biegen

Vor allem durch den Einsatz von elektronischem Papier, wie man es von E-Readern kennt, wird versucht, das Cover als zusätzlichen Bildschirm zu nutzen. Die Technologie ist energieeffizient, angenehm für das Auge und kann auch zum Touchscreen erweitert werden. 

Durch das nun vorgestellte Konzept eines biegbaren Covers werden diese zusätzlichen Funktionalitäten um eine weitere Facette reicher. Neben dem üblichen Wischen und Drücken kann auch über das gezielte Verbiegen des zusätzlichen Bildschirms mit dem Gerät kommuniziert werden - einer Bewegung, die dem Blättern in einem Buch nicht ganz unähnlich ist und sich deshalb etwa für das Wechseln von einer Seite zur Nächsten anbietet.

Wissenschafter vom Joanneum-Research-Institut für Oberflächentechnologien und Photonik in Weiz haben die Sensortechnologie gemeinsam mit den Kollegen der FH OÖ in Hagenberg entwickelt. Sie wurde unter dem Namen "PyzoFlex" bereits patentiert und hat schon zahlreiche Auszeichnungen gewonnen.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • China Global Investment Summit

    21./22.11.2019, Shenzhen, China

  • Austria Showcase Autonomes Fahren Korea

    18. - 22.11.2019, Seoul / South Korea

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Eine Stärke des Wirtschaftsstandortes sind die guten und hoch motivierten Fachkräfte für Forschung und Entwicklung, auch im wissenschaftlichen Bereich.

Nestlé Austria

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Central European University bietet Executive MBA in Wien an

Zeitgleich mit der Eröffnung des neuen Wiener Campus bietet die CEU einen modernisierten US-akkreditierten Executive MBA Studienlehrgang an. Der Lehrgang zeichnet sich unter anderem durch seine Internationalität aus.

Die Automobilindustrie im Umbruch: Designed in Austria, produced in China

Kein Tag vergeht, an dem nicht von Vorgängen in der Automobilbranche berichtet wird - positiv wie negativ. Negativ meist zum Thema Abgasemissionen und fehlender Umweltverträglichkeit. Positiv ist die Berichterstattung besonders, wenn es um Aktivitäten und Ankündigungen aus der Elektroautoszene geht. Der Pegel an Aufmerksamkeit darf nicht verwundern. Schließlich benutzen die meisten von uns täglich selbst das Individualgefährt, und der Weltmarkt ist mit 80 Millionen neuen Fahrzeugen riesig groß.

alle News alle Blog Einträge