Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Wo Forschung groß geschrieben wird.

Österreichisches Startup sammelt 10,3 Mio. Dollar Investment ein

(c) Bitmovin © Bitmovin

Das Geld wird für die Weiterentwicklung der bestehenden Video-Infrastruktur, die unter anderem für Virtual Reality und 360 Grad Videos eingesetzt wird, sowie den weiteren Ausbau der Büros in Klagenfurt und im Silicon Valley verwendet.

Stefan Lederer und Christopher Müller, die beiden Gründer, studierten an der Alpen-Adria-Universität in Klagenfurt und gründeten Bitmovin während der Studienzeit. Während der Uni-Zeit arbeiteten die beiden an der Standardisierung von MPGEG-DASH, einem Industrie-Standard für Video-Streaming, mit. Das Verfahren wird etwa von Netflix oder YouTube genutzt.

Ihr Know-How nutzten die beiden später, um mit Bitmovin einen Encoding-Service inklusive Programmierschnittstelle für Entwickler und Integratoren zu entwickeln. Außerdem werden Lösungen für Virtual Reality und 360 Grad-Videos bereitgestellt. Der von Bitmovin angebotene HTML5-Player unterstützt dabei eine Reihe von Endgeräten wie Desktop PCs, Smartphones, Smart TVs und Virtual Reality-Headsets. Die patentierte Technologie von Bitmovin verkürzt Videoladezeiten außerdem auf weniger als 150 Millisekunden und verhindert so lästige Wartezeiten.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • NEUJAHRSEMPFANG DER ÖSTERREICHISCHEN WIRTSCHAFT

    24.01.2019, Stuttgart, Deutschland

  • Fachseminar Invest in Austria „Forschen und Firmengründen in Österreich“

    29.01.2019, Zürich, Schweiz

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Als Spieleautomaten und -softwareunternehmen profitieren wir besonders vom hohen Ausbildungsgrad und der Innovationskraft am Wirtschaftsstandort Österreich. Zu schätzen wissen wir außerdem die hohe Loyalität und das Commitment unserer hiesigen MitarbeiterInnen.

International Game Technology

igt
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

MedUni Wien: Neue Therapie-Option verdoppelt Lebensdauer bei B-Zell-Lymphom

Die sogenannte CAR-T-Zell Therapie ist eine vielversprechende Therapieoption für rund ein Fünftel der Patienten, die an einem Diffus großzelligen B-Zell-Lymphom leiden.

Skitourismus als attraktiver Wirtschaftstreiber Österreichs

Berühmt für Kultur und unberührte Natur lockt Österreich Urlauber und Tourismusbetriebe aus aller Welt. Ein großer Vorteil ist die zentrale Lage im Herzen Europas und die entsprechend gute Erreichbarkeit.

alle News alle Blog Einträge