Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Führender chinesischer Schienenfahrzeughersteller CRRC ZELC eröffnet Europazentrale in Wien

Eröffnung CRRC Wien © Isabelle Rindler

Darüber hinaus fungiert die Europazentrale als Auslandsplattform von CRRC ZELC für technische Zusammenarbeit, Talentmanagement und Talentförderung.

Mit der Gründung der europäischen Tochtergesellschaft will das Unternehmen innovative und umfassende Lösungen zur Integration von Spitzentechnologie und Wissenschaft anbieten und damit – von Österreich aus – europäische Kernmärkte erschließen.

Über CRRC und CRRC ZELC

CRRC (China Railway Rolling Stock Corporation) ist ein weltweit führender Hersteller von Eisenbahntechnologie aus Peking/China. Das Unternehmen notiert an den Börsen von Hongkong und Shanghai und erzielte zuletzt mit rund 180.000 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von mehr als 30 Milliarden Euro. CRRC ZELC mit Sitz in Zhuzhou/Provinz Hunan ist die größte Tochtergesellschaft von CRRC mit einem Jahresumsatz von 4 Milliarden Euro und einem Produktionsvolumen von bislang mehr als 8.000 Lokomotiven und U-Bahn-Triebwagen.

Weitere Informationen: www.crrc.com

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • 17. Mittelstandstag FrankfurtRheinMain

    07.11.2019, Frankfurt on the Main, Germany

  • MEDICA 2019

    18.11.- 21.11. 2019, Dusseldorf, Germany, Germany

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Schneider Electric lagert nicht aus, sondern investiert in den Wirtschaftsstandort. Wir glauben an die Zukunft Wiens und möchten zusätzliche Arbeitsplätze schaffen. Österreichs Drehscheibenfunktion für wirtschaftliche Beziehungen zwischen Ost und West – auch weit über die Grenzen Europas hinaus – bietet uns ideale Bedingungen, unser Know-how und unsere Frequenzumrichter in alle Welt zu exportieren. Daher haben wir rund 3,5 Millionen Euro in den Ausbau unserer globalen Entwicklungs- und Produktionsstätte Wien-Floridsdorf investiert – ein klares Standortbekenntnis.

Schneider Electric

Schneider Electric
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Siemens: Neue Roboter-Schweißanlage in Graz

Siemens Mobility hat in Graz eine neue robotergesteuerte Rahmenschweißanlage in Betrieb genommen.

Internationale "Wiederholungstäter": Warum die Big Brands ihre (F&E-)Präsenz in Österreich ausbauen

Das Hightech-Unternehmen Infineon investiert in die Erweiterung am österreichischen Hauptsitz über 1,6 Milliarden Euro. Der Pharmakonzern Octapharma baut den Wiener Standort massiv aus und investiert 142 Millionen Euro. Schlagzeilen wie diese haben in der letzten Zeit aufhorchen lassen. Aber warum ist Österreich als Forschungsstandort so beliebt bei den bereits ansässigen internationalen Firmen?

alle News alle Blog Einträge