Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Open-Innovation-Zentrum der Boltzmann-Gesellschaft eröffnet

Logo © Ludwig Boltzmann Gesellschaft

Methoden zu einem festen Bestandteil in der wissenschaftlichen Arbeitsweise werden, um Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft näher zusammenzubringen. Dadurch soll die positive Wirkung der Wissenschaft für die Gesellschaft erhöht werden. Indem etwa tausende Menschen aus allen Teilen der Welt und mit den unterschiedlichsten Hintergründen ihr Wissen teilen, könnten neue Lösungen oder neue Fragen entstehen.

Aufgaben des Zentrums sind Forschung zum Thema "Open Innovation in Science" (OIS) und die Entwicklung von Methoden, Trainings und Services für Wissenschaft und Gesellschaft. Beispiele für Anwendungen sind etwa Methoden zur Generierung neuer Forschungsfragen ("Crowdsourcing") oder zur Identifikation neuer Anwendungsbereiche von bestehenden Technologien ("Technological Competence Leveraging"). Die Ergebnisse des Zentrums sollen in die Forschungsinstitute der LBG einfließen, aber auch für die Wissenschaft extern angeboten werden.

Service: www.openinnovationinscience.at

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Meet us @ Plast/Ipack Ima

    29. - 30.05.2018, Milano, Italia

  • Österreichische Wirtschaftsmission in die Baltischen Staaten

    30.05.2018, Vilnius, Lithuania

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Lagerlogistik für Osteuropa ist von Wien aus günstiger als von Prag oder Budapest. Denn der Speditionsverkehr zwischen den einzelnen Reformländern ist noch wenig entwickelt, während von Wien aus nahezu jede Ostdestination mehrmals pro Woche bedient wird.

Hewlett Packard Austria

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Im Mai ist Österreich DER Startup-Hotspot

Apple-Co-Founder Steve Wozniak oder Angie Jones von Twitter und Microsoft-AI-Experte Joseph Sirosh werden Mitte Mai ein Publikum von 8.000 Menschen bei WeAreDevelopers Conference begeistern.

Headquarters-Cluster: Neue Impulse durch Digitalisierung

Rund 380 regionale Firmenzentralen sind in Österreich angesiedelt. Dazu kommen Hunderte österreichische Unternehmen, die sich im Zuge ihrer Internationalisierung zur globalen Zentrale entwickelten. Der Großraum Wien zählt damit heute zu den führenden Headquarters-Standorten in Europa.

alle News alle Blog Einträge