Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Neues Zentrum stärkt Quantenforschung in Österreich

Quantenobjekte © APA

In der Quantenforschung ist Österreich schon jetzt federführend. Abzulesen ist das an den hohen Publikations- und Zitationszahlen in renommierten Fachjournalen der 26 Forschungsgruppen, die primär in Wien und Innsbruck angesiedelt sind. "Mit dem ESQ wollen wird diese existierenden Stärken aufrechterhalten und ausbauen", erklärte der Sprecher des Zentrums, Markus Arndt, Professor für Quantenphysik an der Uni Wien.

Getragen wird das ESQ von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) in Kooperation mit den Universitäten Wien und Innsbruck sowie der Technischen Universität (TU) Wien.

24 Postdoc-Anstellungen

In den fünf Jahren Laufzeit sollen 24 Postdocs für zwei Jahre aus dem Ausland an heimische Quantenforschungseinrichtungen geholt werden, auch vielversprechende österreichische Physiker, die bisher im Ausland tätig waren, könnten damit eine Möglichkeit zur Rückkehr erhalten.

Etwa 500.000 Euro sollen für innovative Einzelprojekte von Wissenschaftern zur Verfügung stehen. Etwa fünf bis zehn kleinere Projekte könnten damit pro Jahr gefördert werden.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • ABA's Virtual Open Day

    28.05.2020 / 8.30 - 18.00, Online event

  • 18° Salone d’Impresa

    29. / 30.05.2020, Online

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Ein wichtiger Vorteil für die Geschäftsanbahnung in den neuen Wachstumsmärkten ist die "mentale Nähe" Österreichs zu seinen östlichen Nachbarn.

Ericsson Austria

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Weniger Gold ist manchmal besser

Mit einer ultradünnen Goldschicht gelang es an der TU Wien, einen fast optimalen Infrarot-Absorber zu erzeugen.

Hilfsmaßnahmen für vom Coronavirus betroffene Unternehmen

Welche österreichweiten Sofortmaßnahmen und Überbrückungsmaßnahmen gibt es für Unternehmen? Die drei Schwerpunkte des Sicherheitsnetzes für die Wirtschaft inkl. Download-Liste der wichtigsten Info-Links finden Sie hier.

alle News alle Blog Einträge