Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Wochentipp 7 #LocationAustria: Österreichisches Gewerberecht

© Julius Silver

Man unterscheidet in Österreich grundsätzlich reglementierte Gewerbe sowie freie Gewerbe. Beachten Sie, dass diese in Österreich anders definiert und reglementiert sein können als in Ihrem Heimatmarkt. So kann z.B. ein in Deutschland freies Gewerbe in Österreich reglementiert sein. Reglementierte Gewerbe sind Gewerbe, die einen Befähigungsnachweis erfordern, z.B. Tischler, Metalltechnik, Ingenieurbüros.

Die „Liste der reglementierten Gewerbe“ für Gewerbe, die einen Befähigungsnachweis erfordern, führt diese vollständig auf, während die "Bundeseinheitliche Liste der freien Gewerbe" eine umfangreiche Aufzählung von Gewerben enthält, für die kein Befähigungsnachweis erforderlich ist.

Zugangsvoraussetzungen prüfen

Für jedes reglementierte Gewerbe sind in Verordnungen die Zugangsvoraussetzungen festgelegt. Allgemeine Voraussetzungen zur Begründung einer Gewerbeberechtigung sind die Österreichische Staatsbürgerschaft oder EWR/EU Staatsangehörigkeit, die Eigenberechtigung (Alter mindestens 18 Jahre), das Fehlen von   Ausschließungsgründen (z.B. Finanzstrafdelikte, gerichtliche Verurteilung) sowie die Bezeichnung des Standortes und allenfalls auch die Betriebsanlagengenehmigung.

Klären Sie frühzeitig Ihre spezifische Gewerbetätigkeit in Österreich

Wichtig ist, früh genug vor Markteintritt für sich festzustellen: Welches Gewerbe übe ich mit meiner Firma in Österreich überhaupt aus und welche Schritte muss ich daher setzen. „Mit einer genauen Beschreibung der geplanten Geschäftstätigkeit klären wir für interessierte Investoren ab, welche Gewerbeberechtigung benötigt wird, welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen und welche Unterlagen für die Antragstellung benötigt werden“, empfiehlt Bernhard Bachleitner, ABA-Direktor für Süddeutschland.

Beachten Sie auch: Anders als in vielen Ländern gibt es in Österreich keine Gewerbesteuer.


Weitere Tipps für interessierte ausländische Unternehmer finden Sie hier:

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Treffen Sie uns in Minsk

    18.03.-21.03.2019, Minsk, Belarus

  • Meet us at: Tag der Regionen der Russischen Föderation in der WKÖ

    25.03.2019, Vienna, Austria

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Eine Stärke des Wirtschaftsstandortes sind die guten und hoch motivierten Fachkräfte für Forschung und Entwicklung, auch im wissenschaftlichen Bereich.

Nestlé Austria

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Futurebuilt eröffnet Niederlassung in Wien

Der gebürtige Schweizer Alexander Ramseier hat mit seinem Beratungsunternehmen Futurebuilt eine Wiener Niederlassung eröffnet.

Startups im Enterprise Umfeld - Wie Unternehmen von Startups profitieren können

Mit dem Zeitalter der Digitalen Transformation bzw. dem Ansatz durch Industrie 4.0 die vierte industrielle Revolution zu beschleunigen ergeben sich Chancen in Bereichen wie Artificial Intelligence (AI) oder Internet of Things (IoT). Der Run auf digitale Geschäftsmodelle, die Zusammenarbeit mit Startups und die Entwicklung neuer Innovationstreiber-Modelle in Unternehmen hat auch die europäischen Großunternehmen erfasst. Warum große Unternehmen plötzlich so viel Hoffnung in Startups legen und wie sie dabei vorgehen lesen sie hier.

alle News alle Blog Einträge