Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Wo Ihre Gewinne in den Himmel wachsen.

Wochentipp 7 #LocationAustria: Österreichisches Gewerberecht

© Julius Silver

Man unterscheidet in Österreich grundsätzlich reglementierte Gewerbe sowie freie Gewerbe. Beachten Sie, dass diese in Österreich anders definiert und reglementiert sein können als in Ihrem Heimatmarkt. So kann z.B. ein in Deutschland freies Gewerbe in Österreich reglementiert sein. Reglementierte Gewerbe sind Gewerbe, die einen Befähigungsnachweis erfordern, z.B. Tischler, Metalltechnik, Ingenieurbüros.

Die „Liste der reglementierten Gewerbe“ für Gewerbe, die einen Befähigungsnachweis erfordern, führt diese vollständig auf, während die "Bundeseinheitliche Liste der freien Gewerbe" eine umfangreiche Aufzählung von Gewerben enthält, für die kein Befähigungsnachweis erforderlich ist.

Zugangsvoraussetzungen prüfen

Für jedes reglementierte Gewerbe sind in Verordnungen die Zugangsvoraussetzungen festgelegt. Allgemeine Voraussetzungen zur Begründung einer Gewerbeberechtigung sind die Österreichische Staatsbürgerschaft oder EWR/EU Staatsangehörigkeit, die Eigenberechtigung (Alter mindestens 18 Jahre), das Fehlen von   Ausschließungsgründen (z.B. Finanzstrafdelikte, gerichtliche Verurteilung) sowie die Bezeichnung des Standortes und allenfalls auch die Betriebsanlagengenehmigung.

Klären Sie frühzeitig Ihre spezifische Gewerbetätigkeit in Österreich

Wichtig ist, früh genug vor Markteintritt für sich festzustellen: Welches Gewerbe übe ich mit meiner Firma in Österreich überhaupt aus und welche Schritte muss ich daher setzen. „Mit einer genauen Beschreibung der geplanten Geschäftstätigkeit klären wir für interessierte Investoren ab, welche Gewerbeberechtigung benötigt wird, welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen und welche Unterlagen für die Antragstellung benötigt werden“, empfiehlt Bernhard Bachleitner, ABA-Direktor für Süddeutschland.

Beachten Sie auch: Anders als in vielen Ländern gibt es in Österreich keine Gewerbesteuer.


Weitere Tipps für interessierte ausländische Unternehmer finden Sie hier:

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • 4. Mittelstandsforum Nordrhein-Westfalen

    18.06.2019, Dusseldorf, Germany

  • Expansionsmöglichkeiten in Österreich

    26.06.2019, Brescia, Italy

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Ein Land wie Österreich, das als speziell gutes Terrain für gehobene Industriesegmente gilt, deren Schwerpunkt bei Forschung und Umweltfreundlichkeit liegt, stellt für SIAD eine große Chance dar. Unser Unternehmensziel ist nämlich jenes, den Kunden zur Seite zu stehen und sie dabei zu unterstützen, die Produktivität und die Umweltverträglichkeit ihrer Arbeitsprozesse zu verbessern.

SIAD

Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

South Central Ventures investiert in Startup AdScanner

Der führende Südosteuropa-VC South Central Ventures (SCV) investiert in das österreichische Startup AdScanner.

Innovationen aus Österreich für den Logistiksektor

Derzeit fordern viele Einflüsse gleichzeitig die Supply-Chain und das Logistik-Management heraus. Lösungen kommen auch in diesem Bereich vielfach von Startups und unter anderem aus Österreich. Einige von Ihnen werden ihre Innovationen am österreichischen Logistik-Tag und im Logistik-Future-Lab präsentieren.

alle News alle Blog Einträge