Newsletter abonnieren

Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Wochentipp 4#LocationAustria: Stolpersteine bei der Expansion nach Österreich

© Copyright: Julius Silver

Die Bestellung eines gewerberechtlichen Geschäftsführers (gew. GF) ist in Österreich Voraussetzung für die Erlangung der Gewerbeberechtigung. Dabei sind Einzelunternehmer, eingetragene Personengesellschaften (OG, KG) und juristische Personen, wie z.B. Kapitalgesellschaften (GmbH, AG, Genossenschaften) von der Regelung betroffen. Wichtig für Länder außerhalb der EU: Der gew. GF muss neben der fachlichen Befähigung vor allem auch einen gültigen Aufenthaltstitel in Österreich haben. „Unternehmer sollten sich genau informieren, was der gew. GF entscheiden darf und zu verantworten hat“, so Friedrich Schmidl, Direktor für Norddeutschland bei ABA-Invest in Austria. Gegenüber der zuständigen Gewerbebehörde ist der gew. GF für die Einhaltung der gewerberechtlichen Vorschriften samt Nebengesetzen (z.B. Öffnungszeiten, Preisauszeichnung oder Ausbildung) verantwortlich. Gegenüber dem Unternehmen haftet der gew. GF für fachlich einwandfreie Ausübung. Tipp von Friedrich Schmidl: „Der handelsrechtliche Geschäftsführer kann bei entsprechender Qualifikation auch gew. GF sein.“  

Weitere Tipps für interessierte ausländische Unternehmer finden Sie hier:

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Meet us at: Family Business Network IFR

    07.03.2018, Katowice, Poland

  • Sprechtag für slowakische Unternehmen

    13.03.2018, Bratislava, Slovakia

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Eine Stärke des Wirtschaftsstandortes sind die guten und hoch motivierten Fachkräfte für Forschung und Entwicklung, auch im wissenschaftlichen Bereich.

Nestlé Austria

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Lab for Digital Transformation

„Enorme neue Chancen und Möglichkeiten erfordern auch zusätzliche Regeln“, so JKU-Rektor Meinhard Lukas.

Fasching in Österreich

Bis zum Aschermittwoch bevölkern Hexen, Dämonen und andere schaurige Gestalten die Straßen Österreichs. Angst braucht trotzdem niemand zu haben – die Zeit ist vor allem bunt, lustig und manchmal etwas verrückt.

alle News alle Blog Einträge