Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Oberösterreichisches Startup GENSPEED® Biotech entwickelt Schnelltest-System für Krankenhauskeime und Parodontitis-Erreger

GENSPEED®-Technologie © GENSPEED® Biotech GmbH

Infektionen mit antibiotikaresistenten Krankenhauskeimen im Rahmen von Krankenhausaufenthalten oder Infektionen mit Parodontitis-Erregern können schwerwiegende Folgen für die betroffenen Patienten haben. Sowohl die Erkennung von Krankenhauskeimen im Krankenhaus als auch die Detektion von Parodontitis-Erregern im Dentalbereich kann sich über mehrere Tage erstrecken. Die Patientenproben müssen entweder im Rahmen von langwierigen Analysen im Haus untersucht oder sogar in externe Labors versendet werden. Mit den Schnelltests von GENSPEED® Biotech können Krankenhauskeime innerhalb von nur 100 Minuten im Krankenhauslabor, Parodontitis-Erreger gar in nur 20 Minuten direkt in der Zahnarztpraxis nachgewiesen werden. In beiden Fällen ermöglicht die schnelle Diagnose einen sofortigen und gezielten Therapiestart. Beim Sofortdiagnosesystem GENSPEED® handelt es sich um eine patentierte Technologie – basierend auf mikrofluidischen Biochips, miniaturisierter optischer Detektion und Automatisierung. Das bedeutet, die Probe (z.B. aus einem Nasenabstrich) wird mit Standardmethoden aufbereitet und in einen sogenannten Mikrofluid-Chip eingetropft. Ohne weiteres Zutun kann der Anwender nach kurzer Zeit das Testergebnis auf dem Computer ablesen.

 

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Forschen und Firmengründen in Österreich

    29.01.2020 / 16:30 - 18:00, Zurich, Switzerland

  • Neujahrsapéro

    29.01.2020 / 18:00, Zurich, Switzerland

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Österreich zeichnt sich durch langfristig verlässliche und stabile Rahmenbedingungen aus - Qualitäten, die besonders für ein forschendes Pharmaunternehmen wie Boehringer Ingelheim wichtig sind. Wien ist darüber hinaus eine Stadt mit guter Forschungsinfrastruktur und hoher Lebensqualität und daher auch für hoch qualifizierte Arbeitskräfte aus dem In- und Ausland interessant.

Boehringer Ingelheim

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Turbo für den Wirtschaftsstandort

Die neue österreichische Bundesregierung bekennt sich in ihrem Programm zur Stärkung der Wirtschaft und hat darin zahlreiche Maßnahmen zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes Österreich vorgesehen.

Die neue Forschungszulage in Deutschland – eine Konkurrenz zur österreichischen Forschungsprämie?

In Österreich besteht für in Forschung und Entwicklung tätige Unternehmen die Möglichkeit, eine steuerliche Forschungsförderung, die sog. Forschungsprämie, zu beantragen. Im internationalen Vergleich ist die österreichische Forschungsprämie ein Erfolgsrezept, um den heimischen Forschungsstandort attraktiv zu gestalten und zu stärken. Hierzu haben auch die Erhöhungen der Prämiensätze von ursprünglich 3 Prozent im Jahr 2002 auf zuletzt 14 Prozent massiv beigetragen.

alle News alle Blog Einträge