Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Wo Ihre Gewinne in den Himmel wachsen.

Österreichischer Impfstoff gegen Zika im Test

Logo Themis © Themis

Es handle sich um die weltweit erste Studie mit einem solchen Impfstoff. Die klinische Studie dient in erster Linie der Identifizierung einer für eine optimale Immunantwort, Sicherheit und Verträglichkeit geeigneten Impfstoff-Dosierung. Dazu werden bis zu 48 gesunde Freiwillige aufgenommen und drei unterschiedliche Behandlungsregime werden mit einer Placebo-Immunisierung verglichen. Eine Gruppe wird eine einzige, hoch dosierte Injektion erhalten, zwei andere Gruppen erhalten zwei Injektionen – entweder mit einer hohen oder einer niedrigen Dosierung. Ergebnisse werden in den nächsten sechs Monaten erwartet. Durchgeführt wir die Studie von der Universitätsklinik für Klinische Pharmakologie und dem  Institut für Spezifische Prophylaxe und Tropenmedizin der  MedUni Wien.

Zika ist eine Virusinfektion, die von Moskitos übertragen wird. Sie hat ihren Ausgang in Asien und Teilen Afrikas. Durch  weltweite Reisetätigkeit und globale Erwärmung wird eine Verbreitung auch in moderate Klimazonen erwartet. Kürzlich ist das Virus über den Pazifik nach Amerika eingeschleppt worden, was 2015/16 zu einer Epidemie geführt hat.

Über Themis

Themis Bioscience GmbH entwickelt prophylaktische Impfstoffe, speziell für tropische Infektionskrankheiten. Das Unternehmen fokussiert sich derzeit auf Chikungunya und Zika. Die Masern-Lebendimpfstoff-Datenbank, die vom renommierten Institut Pasteur in Paris lizensiert wurde, stellt die Basis für alle Impfstoff-Ausgangsprodukte des Wiener Unternehmens dar.
www.themisbio.com

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Meet us @ ARIT — Austrian Research & Innovation Talk

    18.09.2021/ 9.00am - 4.00pm EDT, Convene 600 14th St NW Washington, DC 20005 or via livestream

  • TECHNOLOGY CAMPUS TIROL

    22.09.2021/ 11.30 Uhr, LA Villa Starnberger See/ Ferdinand-von-Miller-Straße 39-41, 82343 Niederpöcking

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Zuverlässigkeit und Expertise im Land und im Unternehmen überzeugen bei der Standortwahl. Wir müssen uns nicht verstecken, können aber noch attraktiver werden, daran sollte Österreich in Zukunft verstärkt arbeiten!

Pfizer

Pfizer
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Gebündelte Forschungskompetenz

Ob "Internet of Things", "Industrie 4.0" oder andere smarte und autonome Systeme: Grundlage für Zukunftstechnologien wie diese sind sogenannte "Cyber-physische Systeme" (CPS). Mit Virtual Vehicle und Silicon Austria Labs (SAL) bündeln nun zwei führende Forschungsinstitutionen Österreichs ihre Expertise, um industriegetriebene angewandte Forschung in diesem Bereich zu beschleunigen.

Corona-Tracking: Neue Verschlüsselungstechnologie sorgt für Datenschutz

Die „Corona Heatmap“ von Know-Center und TU Graz zeigt, wo sich positiv Getestete vor der Diagnose aufgehalten haben und lässt so Rückschlüsse auf Ansteckungs-Hotspots zu. Ein innovatives Verfahren an der Schnittstelle zwischen Kryptografie und Datenanalyse sorgt für den notwendigen Datenschutz.

alle News alle Blog Einträge