Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Industrie 4.0-Know-how für Frankreich

© nxtControl

Die Steuerungssysteme zur Automatisierung von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen, der Beleuchtung oder der Überwachung werden unter anderem in Rechenzentren, Hotels, Bürokomplexe, Einkaufszentren, Hörsäle oder Fertigungshallen eingesetzt. Schneider Electric sieht hier die optimale Ergänzung im Bereich Industrie 4.0. „Der Programmieransatz von nxtControl nach IEC61499-Norm erlaubt uns, zukünftige Anforderungen an Industrial IoT und Industrie 4.0 zu adressieren. Die Software wird als Schlüsseltechnologie für unsere EcoStruxure-Architektur fungieren“, heißt es bei Schneider Electric. Der französische, 1836 gegründete Konzern, der sich auf Energieverteilung und Steuerungstechnik spezialisiert hat, hat weltweit 144.000 Mitarbeiter, operiert in rund 190 Ländern und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 25 Mrd. Euro.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Ukrainian-Austrian Business Forum

    27.4.2021/ 14.00 (CET) , Online Conference

  • Meet us @ Open Vienna - A Thriving Startup Ecosystem

    28.04.2021/ 9.15 am - 1.30 pm (CET), Online Conference

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Investitionen in Forschung und Innovation sind für unser Unternehmen die Basis des Erfolgs. Der Standort Österreich bietet uns hierzu ein attraktives Umfeld an Entwicklungsförderungen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und Zugriff auf bestens ausgebildete Ingenieure und Universitätsprogramme

NXP Semiconductors Austria GmbH

Logo NXP Semiconductors Austria GmbH
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

MedUni Wien und AKH Wien: Expertise für Lungentransplantationen bei COVID-19

Im Mai 2020 wurde eine 44-jährige Patientin nach einem schweren Verlauf von COVID-19 von einem Team um den Thoraxchirurgen Konrad Hötzenecker an der Universitätsklinik für Chirurgie von MedUni Wien und AKH Wien als erste Patientin Europas in dieser Indikation Lungen-transplantiert.

Rosinger Group

Die Rosinger Group ist ein langjährig etablierter und international erfolgreicher Finanzkonzern der in den Geschäftsfeldern "Eigene Investments" als auch im Bereich "hochspezialisierter Beratungsleistungen" tätig ist.

alle News alle Blog Einträge