Newsletter abonnieren

Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Forschungsstarke Regionen

Forscherin im Labor © MedUni Wien/Houdek

Laut Statistik Austria liegt die Steiermark mit einer F&E-Quote von 5,16 Prozent (2015) an der Spitze von 276 EU-Regionen, gefolgt von der britischen Region „East Anglia" mit 4,98 Prozent und Baden-Württemberg mit 4,94 Prozent. Aber auch Wien (3,66 Prozent), Oberösterreich (3,18 Prozent), Kärnten (3,15 Prozent) und Tirol (3,14 Prozent) bieten Unternehmen hervorragende Rahmenbedingungen für innovative Forschung und Entwicklung.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Meet us at: Family Business Network IFR

    07.03.2018, Katowice, Poland

  • Sprechtag für slowakische Unternehmen

    13.03.2018, Bratislava, Slovakia

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Trotz höherer Personalkosten in Österreich liegt Siemens Villach bei der Produktivität gleichauf mit den Siemens-Werken in Japan und den USA.

Siemens Österreich

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Starkes Lebenszeichen vom Standort Österreich

ABA schafft mit 344 internationalen Betriebsansiedlungen neues Allzeithoch. Deutschland ist erneut Nummer Eins, gefolgt von Italien, Schweiz und Slowenien.

Fasching in Österreich

Bis zum Aschermittwoch bevölkern Hexen, Dämonen und andere schaurige Gestalten die Straßen Österreichs. Angst braucht trotzdem niemand zu haben – die Zeit ist vor allem bunt, lustig und manchmal etwas verrückt.

alle News alle Blog Einträge