Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Brücke zu neuen Märkten.

Kollege Roboter erkennt Berührung

Roboter © J. Zinner, TU Wien

Das TU-Spin-off "Blue Danube Robotics" hat nun ein in Sensorsystem mit dem Namen "AIRSKIN" entwickelt, das Industrieroboter auf Berührung reagieren lässt. Damit sind neue Arbeitsbedingungen möglich, Mensch und Maschine können gleichzeitig gefahrlos am selben Ort nebeneinander arbeiten. Wenn zum Beispiel ein schwerer Akku in ein Hybridfahrzeug gehoben werden soll, dann kann ein Roboter die Hebearbeit ausführen, ein Mensch kann die Batterie anschließen.

AIRSKIN ist eine luftgefüllte, weiche Kunststoffhaut, die den Industrieroboter umhüllt. Im Inneren der AIRSKIN befinden sich intelligente Luftdruck-Sensoren. "Wenn der Roboterarm mit einer AIRSKIN an einem Hindernis anstößt, wird die AIRSKIN zusammengedrückt, der Luftdruck steigt im Inneren und der Luftdrucksensor sendet sofort ein entsprechendes Signal an die Robotersteuerung", erklärt Walter Wohlkinger, CEO von Blue Danube Robotics. So kann die Bewegung gestoppt werden, bevor Gefahr entsteht.

Hier geht's zum Video

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Treffen Sie uns in Minsk

    18.03.-21.03.2019, Minsk, Belarus

  • Meet us at: Tag der Regionen der Russischen Föderation in der WKÖ

    25.03.2019, Vienna, Austria

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Am Standort Villach haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem tollen „mind-set“ eine einzigartige Expertise aufgebaut, die uns hilft, unsere Position am Weltmarkt weiter zu stärken. Wir verbinden hier eine leistungsstarke innovative Fertigung mit Forschung und Entwicklung im Bereich der Leistungselektronik. Neben einer sehr guten Zusammenarbeit mit Partnern und Netzwerken, einer gutentwickelten Landschaft von „Talentschmieden“, von den HTL bis zu Universitäten, schätzen wir als Unternehmen auch das hervorragende Modell der Forschungsförderung in Österreich.

Infineon

Logo Infineon
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Futurebuilt eröffnet Niederlassung in Wien

Der gebürtige Schweizer Alexander Ramseier hat mit seinem Beratungsunternehmen Futurebuilt eine Wiener Niederlassung eröffnet.

Österreich als Vorreiter der Kreislaufwirtschaft

Die Idee der Kreislaufwirtschaft verkörpert seit Jahren die Vision einer Wirtschaft mit kontrolliertem Ressourcenverbrauch. Pionierarbeit wird hier etwa mit dem „Circular Economy Package“ von der Europäischen Union geleistet, welches die Grundlagen schafft, um (Sekundär-)Rohstoffe möglichst lange und effizient im Kreislauf zu belassen. Dies kann gelingen, wenn schon am Beginn der Wertschöpfungskette auf sparsamen Rohstoffeinsatz, Langlebigkeit, Reparatur- und Wiederverwendbarkeit geachtet wird und die Materialien nach ihrer Nutzung bestmöglich gesammelt, sortiert und verwertet werden können.

alle News alle Blog Einträge