Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Wo Ihre Gewinne in den Himmel wachsen.

Österreich unterstützt Forscher aus der ganzen Welt mit jeweils bis zu 500.000 Euro

mahrer spin off austria © BMWFW/Lisi Niesner

Neben den finanziellen Mitteln profitieren die Spin-offs von einem umfassenden Mentoring-Programm, welches unter anderem Coachings und Weiterbildungen für die Gründer bereithält. Das Ziel: Konkrete Anreize setzen und Ausgründungen spürbar erleichtern. Gleichzeitig sollen Leistungsträger langfristig an den Standort Österreich gebunden werden.

„Mit der Initiative ‚Spin-off Austria‘ untermauert Österreich seine dynamische Innovationslandschaft und erleichtert nicht nur die universitäre Ausgründung – es ist vielmehr ein Signal an Wissenschaftler jeder Fachrichtung, dass Österreich ihre Leistung honoriert und unterstützt“, so René Siegl, Geschäftsführer der Betriebsansiedlungsgesellschaft ABA - Invest in Austria. „Gemeinsam mit dem Zuzugsfreibetrag erhalten vor allem auch ausländische Wissenschaftler ideale Rahmenbedingungen, um ihre Erfahrungen unternehmerisch umzusetzen.“

Zuzugsfreibetrag macht Österreich zum Hot-Spot für Forscher

Wissenschaftler, die aus dem Ausland nach Österreich kommen, um zu forschen, dürfen sich über Steuererleichterungen freuen: Der Zuzugsfreibetrag ist ein auf fünf Jahre befristeter Freibetrag von 30 Prozent der in- und ausländischen Einkünfte aus der wissenschaftlichen Tätigkeit. Das soll den Zuzugsmehraufwand und steuerliche Nachteile pauschal abgelten. Mit der Begünstigung werden etwa Unterschiede im Preisniveau, Kosten für den Umzug, eine doppelte Haushaltsführung einschließlich der Fahrtkosten oder Spesen für Sprachkurse sowie für den Besuch von Privatschulen der Kinder ausgeglichen.

Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • ABA's Open Day 2021: Austria - Your ICT and Innovation Hub in the Heart of Europe

    11 March 2021/ 09.00am + 05.00 pm, Online Conference

  • Meet us @ International Machinery Forum 2021 - The Factory of Tomorrow

    11.03 - 12.03 2021, Online Conference

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Schneider Electric lagert nicht aus, sondern investiert in den Wirtschaftsstandort. Wir glauben an die Zukunft Wiens und möchten zusätzliche Arbeitsplätze schaffen. Österreichs Drehscheibenfunktion für wirtschaftliche Beziehungen zwischen Ost und West – auch weit über die Grenzen Europas hinaus – bietet uns ideale Bedingungen, unser Know-how und unsere Frequenzumrichter in alle Welt zu exportieren. Daher haben wir rund 3,5 Millionen Euro in den Ausbau unserer globalen Entwicklungs- und Produktionsstätte Wien-Floridsdorf investiert – ein klares Standortbekenntnis.

Schneider Electric

Schneider Electric
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

OMV und Kommunalkredit investieren in die Produktion von grünem Wasserstoff

Der österreichische Öl- und Gaskonzern OMV und die Kommunalkredit Austria AG (Kommunalkredit) haben die gemeinsame Investition in den Bau der größten Elektrolyseanlage Österreichs in der OMV Raffinerie Schwechat beschlossen.

Evotec SE

Evotec ist ein Wirkstoffforschungsunternehmen, das in Entwicklungspartnerschaften mit führenden Pharma- und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen, Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften innovative Produktansätze zügig vorantreibt.

alle News alle Blog Einträge