Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Wiener Startup-Hub weXelerate mit 52 Startups am Start

Startup-Hub weXelerate © G.Menzl / weXelerate

Nun wurden die ersten 52 Startups aus 14 Nationen, unter anderem Großbritannien, Polen, Tschechien und den USA, ausgewählt, die am Multi-Corporate-Accelerator-Programm teilnehmen und für vier Monate im neuen Gründerzentrum einziehen werden.

Über 1.000 Interessenten aus mehr als 60 Ländern haben sich beworben. In der ersten Runde liegt der Fokus auf den Themengebieten Blockchain, Internet of Things, Mobility, Cybersecurity und künstliche Intelligenz (KI). weXelerate arbeitet mit Corporate-Partnern aus derzeit fünf Industriebereichen zusammen: Medien, Banking, Versicherungen, Energie und Infrastruktur sowie Industrie 4.0. 13 der aufgenommenen Start-ups arbeiten im Bereich KI und Bots für Banken, neun haben ähnliche Lösungen für den Versicherungsbereich im Portfolio.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Exploring Your Next Opportunities in Austria: Life Science Industry

    16.12.2020 /08:30 - 10:00 CET, Online Conference

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Eine Stärke des Wirtschaftsstandortes sind die guten und hoch motivierten Fachkräfte für Forschung und Entwicklung, auch im wissenschaftlichen Bereich.

Nestlé Austria

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Storyclash: Frisches Kapital für Social Media Monitoring Software

Storyclash konnte zwei neue Investoren an Bord holen:

5 Gründe, die für die Gründung eines Startups in Österreich sprechen

Knapp 40.000 neue Unternehmen wurden 2019 in Österreich gegründet. Mehr als 9.000 davon - also knapp ein Viertel - in der Bundeshauptstadt Wien, die somit Gründungs-Spitzenreiter unter den Bundesländern ist. Noch vor 20 Jahren lag die Anzahl der österreichischen Neugründungen bei unter 20.000 (Wirtschaftskammer Österreich). Dass Österreich als Unternehmensstandort attraktiver wird, ist also deutlich erkennbar. Doch warum ist das so? Welche Gründe sprechen dafür, ein Unternehmen bzw. Startup in Österreich zu gründen?

alle News alle Blog Einträge