Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Meilenstein beim Laden von E-Autos

Auto wird aufgeladen © easelink

Wie das funktioniert? Es reicht das ungefähre Hinstellen des E-Autos über der vier Zentimeter hohen und extrem robusten Bodenplatte, genannt “Lade-Pad”. Der Konnektor, so nennt easelink die Platte am Auto, erkennt die Ladestation und dockt automatisch an – der Ladevorgang beginnt. Das hat übrigens nichts mit dem Induktions-Laden zu tun, wie wir es etwa von Smartphones kennen. “Das wäre viel zu ineffizient und bringt nur etwa ein Viertel der benötigten Leistung”, erklärt der Gründer des Startups Hermann Stockinger. “Unser System funktioniert konduktiv wie das Kabelladen und genauso effizient, nur wesentlich einfacher über eine Matrix von sechseckigen metallischen Kontaktflächen, die dem System den Namen geben: Matrix Charging.”

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Meet us @ Life Sciences Wien - Ein Markt mit vielen Chancen

    28.01.2021, 10:00 - 11:30 (CET), Online Conference

  • Meet us @ HTH Styria!

    28.1.2021, 10:00 - 16:15 (CET) , Online Conference

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Schneider Electric lagert nicht aus, sondern investiert in den Wirtschaftsstandort. Wir glauben an die Zukunft Wiens und möchten zusätzliche Arbeitsplätze schaffen. Österreichs Drehscheibenfunktion für wirtschaftliche Beziehungen zwischen Ost und West – auch weit über die Grenzen Europas hinaus – bietet uns ideale Bedingungen, unser Know-how und unsere Frequenzumrichter in alle Welt zu exportieren. Daher haben wir rund 3,5 Millionen Euro in den Ausbau unserer globalen Entwicklungs- und Produktionsstätte Wien-Floridsdorf investiert – ein klares Standortbekenntnis.

Schneider Electric

Schneider Electric
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Zweites Leben für Maschinen

Produzierende Betriebe stehen vor der Herausforderung, ihre Maschinen und Anlagen fit für die digitale Zukunft zu machen.

Hilfsmaßnahmen für vom Coronavirus betroffene Unternehmen

Welche österreichweiten Sofortmaßnahmen und Überbrückungsmaßnahmen gibt es für Unternehmen? Die drei Schwerpunkte des Sicherheitsnetzes für die Wirtschaft inkl. Download-Liste der wichtigsten Info-Links finden Sie hier.

alle News alle Blog Einträge