Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Ausländische Konzerne tätigen Hälfte der F&E-Ausgaben

Wirtschaftsminister Harald Mahrer © BMWFW / Marek Knopp

Obwohl sie insgesamt nur drei Prozent aller Unternehmen in Österreich ausmachen, erwirtschaften die ausländischen Unternehmen ein Drittel des gesamten Umsatzes, sie zeichnen für ein Fünftel der Arbeitsplätze und rund ein Viertel der österreichischen Bruttowertschöpfung verantwortlich.

Zu diesem Ergebnis kommt die jüngste Untersuchen von Statistik Austria zu auslandskontrollierten Unternehmen in Österreich. Demnach werden 75 Prozent der auslandskontrollierten Unternehmen von Konzernzentralen innerhalb der EU gesteuert. Mit Abstand wichtigstes Land ist Deutschland mit einem Anteil von 39 Prozent. Danach folgen die Schweiz mit 11 Prozent, Italien mit 6,2 Prozent und die USA mit 4,8 Prozent.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Österreichische Wirtschaftsmission nach St.Petersburg

    24. - 25.05.2018, Санкт-Петербурге

  • Meet us @ Pioneers '18

    24. - 25.05.2018, Vienna

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Lagerlogistik für Osteuropa ist von Wien aus günstiger als von Prag oder Budapest. Denn der Speditionsverkehr zwischen den einzelnen Reformländern ist noch wenig entwickelt, während von Wien aus nahezu jede Ostdestination mehrmals pro Woche bedient wird.

Hewlett Packard Austria

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Im Mai ist Österreich DER Startup-Hotspot

Apple-Co-Founder Steve Wozniak oder Angie Jones von Twitter und Microsoft-AI-Experte Joseph Sirosh werden Mitte Mai ein Publikum von 8.000 Menschen bei WeAreDevelopers Conference begeistern.

Headquarters-Cluster: Neue Impulse durch Digitalisierung

Rund 380 regionale Firmenzentralen sind in Österreich angesiedelt. Dazu kommen Hunderte österreichische Unternehmen, die sich im Zuge ihrer Internationalisierung zur globalen Zentrale entwickelten. Der Großraum Wien zählt damit heute zu den führenden Headquarters-Standorten in Europa.

alle News alle Blog Einträge