Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Wo Ihre Gewinne in den Himmel wachsen.

The Rise of ICO

Herosphere CEO Paul Polterauer © Herosphere

Besonders Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ether, die auf der Blockchain-Technologie aufbauen, beherrschen die Diskussion. Initial Coin Offerings (ICOs), die Unternehmensfinanzierung mit Kryptowährung, erleben eine exponentielle Wachstumskurve.

Beim Summit „The Rise of ICO“ kam am 2. und 3. Oktober das „Who-is-Who der Krypto-Economy“ nach Linz/Oberösterreich. Unter den Speakern waren unter anderen Brock Pierce, Managing Partner bei Blockchain Capital, Richard Kastelein, Vorsitzender der Bitcoin Foundation, sowie Jamie Burke, Investor in Blockchain-Startups. Auf der Agenda des „Rise of ICO“ Summit standen die Visionen der speziellen Unternehmensfinanzierung auf Kryptowährungsbasis.

Das Startup Herosphere hat mit dem Business Angel Netzwerk startup300 mit dem HEROcoin den ersten ICO nach österreichischem Recht gestartet. Nach sieben Tagen waren bereits Tokens der eigenen Kryptowährung HEROcoin gegen Ether im Gegenwert von aktuell 1,15 Millionen Dollar (knapp eine Million Euro) verkauft. Der HEROcoin soll Nutzern künftig dazu dienen, auf dem Portal Herosphere Wetteinsätze bei eSports machen zu können.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • ABA's Open Day 2021: Austria - Your ICT and Innovation Hub in the Heart of Europe

    11 March 2021/ 09.00am + 05.00 pm, Online Conference

  • Meet us @ International Machinery Forum 2021 - The Factory of Tomorrow

    11.03 - 12.03 2021, Online Conference

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Im Herzen von Europa liegend, bietet Österreich eine optimale Basis für unsere international ausgelegten Geschäftstätigkeiten. Sowohl die Förderlandschaft als auch die institutionelle Unterstützung von Organisationen wie der ABA oder der Wirtschaftsagentur haben sich als echte USPs für den Standort erwiesen. Aufgrund des hohen Lebensstandards zieht es mehr und mehr Fachkräfte nach Österreich, was auch uns geholfen hat, hochqualifizierte Mitarbeiter für unser Unternehmen zu gewinnen. Wir fühlen uns im wachsenden internationalen Ökosystem gut aufgehoben und haben schnell Anschluss zu lokalen Akteuren gefunden. Man spürt die Aufbruchsstimmung zu Startup-Hubs wie Deutschland oder Schweden aufschließen zu wollen. Wir hoffen, dass unsere positiven Erfahrungen helfen können, noch mehr globales Talent nach Österreich zu holen

Xencio

Logo Xencio
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

OMV und Kommunalkredit investieren in die Produktion von grünem Wasserstoff

Der österreichische Öl- und Gaskonzern OMV und die Kommunalkredit Austria AG (Kommunalkredit) haben die gemeinsame Investition in den Bau der größten Elektrolyseanlage Österreichs in der OMV Raffinerie Schwechat beschlossen.

Evotec SE

Evotec ist ein Wirkstoffforschungsunternehmen, das in Entwicklungspartnerschaften mit führenden Pharma- und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen, Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften innovative Produktansätze zügig vorantreibt.

alle News alle Blog Einträge