Newsletter abonnieren

Österreich.
Wo Ihre Gewinne in den Himmel wachsen.

Finanzierungsrunde für Satellitenantrieb-Startup

Enpulsion Satellit © Enpulsion

Die neuen Mittel werden vor allem in den Ausbau von Produktionskapazitäten der Satellitenantriebstechnik investiert, um die wachsende Nachfrage, vor allem aus den USA, zu befriedigen.

Diese modularen Antriebssysteme werden vor allem für Kleinsatelliten benötigt, die in immer größerer Zahl für Aufgaben wie Wetterprognosen oder der Übertragung von TV- oder Internet-Signalen eingesetzt werden. Dabei werden oft ganze Schwärme von Mini-Satelliten in den Orbit geschossen. Herkömmliche Triebwerke mit einer vergleichbaren Leistung können bis zehnmal so groß sein und rund 600.000 Euro kosten. Das Antriebssystem von Enpulsion kostet pro Stück nur etwa 30.000 Euro. Die in den Produkten von Enpulsion eingesetzte Technologie basiert auf mehr als 15 Jahren Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Die Technologie wurde in Zusammenarbeit mit der Europäischen Weltraumagentur (ESA) an der FOTEC, dem Forschungsunternehmen der Fachhochschule Wiener Neustadt, entwickelt.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Meet us at: Family Business Network IFR

    07.03.2018, Katowice, Poland

  • Sprechtag für slowakische Unternehmen

    13.03.2018, Bratislava, Slovakia

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Wien ist das Zugpferd für Innovationen in unserem Unternehmen und einer der Wachstumsmotoren.

Ottobock Österreich

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Starkes Lebenszeichen vom Standort Österreich

ABA schafft mit 344 internationalen Betriebsansiedlungen neues Allzeithoch. Deutschland ist erneut Nummer Eins, gefolgt von Italien, Schweiz und Slowenien.

Fasching in Österreich

Bis zum Aschermittwoch bevölkern Hexen, Dämonen und andere schaurige Gestalten die Straßen Österreichs. Angst braucht trotzdem niemand zu haben – die Zeit ist vor allem bunt, lustig und manchmal etwas verrückt.

alle News alle Blog Einträge