Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Wo Forschung groß geschrieben wird.

Gallup verlegt Headquarter von Zürich nach Wien

Michael Nitsche © Gallup

Neuer operativer Leiter des globalen Verbundes ist Michael Nitsche, seit 2014 Mehrheitseigentümer des Österreichischen Gallup Institutes. Nitsche, schon länger geschäftsführender Gesellschafter bei Gallup in Österreich, wurde voriges Jahr von der Gallup International Association zum Executive Vice President des fünfköpfigen Vorstands bestellt. Gegründet worden war Gallup International im Jahr 1947 von George Gallup, Pionier der amerikanischen Markt- und Meinungsforschung. Die Zentrale in Wien soll die Erstellung weltweiter Studien koordinieren, auch Kongresse und andere Veranstaltungen. Die Hauptkunden von Gallup International sind große NGOs, etwa Transparency International oder das Rote Kreuz.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Doing Business in Austria (Deutsch - Slowakisch)

    18.05 / 12.00 Uhr, Virtual Event

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Als Spieleautomaten und -softwareunternehmen profitieren wir besonders vom hohen Ausbildungsgrad und der Innovationskraft am Wirtschaftsstandort Österreich. Zu schätzen wissen wir außerdem die hohe Loyalität und das Commitment unserer hiesigen MitarbeiterInnen.

International Game Technology

igt
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Italienisches Flair für Wiener Privatküchen

Viele Jahre sind Elena M. Dietz und ihr Partner Giuseppe Di Franca in der internationalen Spitzen-Gastronomie tätig gewesen und arbeitend um die Welt gereist.

Der Faktor Mensch in der Digitalisierung - Daten der Industrie 4.0 durch bestehende Mitarbeiter nutzen

Daten und Digitalisierung sind seit Jahren zentrale Themen in Industrie und Wirtschaft. Schlagwörter wie Big data, Industrie 4.0, Artificial Intelligence (AI) und viele weitere sind aus Fachjournalen und Kongressen nicht wegzudenken. Es herrscht weitgehend Einigkeit darüber, dass die Zukunft jenen Unternehmen gehört, die ihre Daten bestmöglich nützen. Daher haben viele Unternehmen in den vergangenen Jahren massive Investitionen in die Digitalisierung von Produktionslinien, den Aufbau von Data Warehouses, Cloud-Plattformen und verwandte Initiativen getätigt.

alle News alle Blog Einträge