Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Wo Ihre Gewinne in den Himmel wachsen.

Transport Research Arena 2018: Größte europäische Verkehrsforschungs-Konferenz in Wien

Website TRA 2018 © traconference.eu

Rund 3.000 internationale Experten werden über die Zukunft des Verkehrs diskutieren. Schwerpunktthema bilden die Digitalisierung und Dekarbonisierung des Verkehrswesens. Darüber hinaus werden Fachbereiche wie Umwelt und Energieeffizienz, Schienenverkehr & Schifffahrt, Alternative Antriebssysteme, smarte urbane Mobilität & Logistik, Personenmobilität (Systeme und Dienstleistungen), Güterverkehr und Logistik, Transport Infrastruktur, vernetzter und automatisierte Mobilität, Digitale Technologien, sichere und widerstandsfähige Transportsysteme, aber auch die menschliche Dimension im Transport, Sozioökonomie, Innovation und Politik behandelt.

Organisiert wird die TRA 2018 vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie gemeinsam mit dem Austrian Institute of Technology und AustriaTech und mit Unterstützung der Europäischen Kommission sowie den größten Europäischen Technologieplattformen.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Business Location Austria

    18.09.2019 / 14:00 - 17:00, Debrecen, Hungary

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Wien ist das Zugpferd für Innovationen in unserem Unternehmen und einer der Wachstumsmotoren.

Ottobock Österreich

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Pfizer errichtet internationales Qualitätskontrollzentrum in Österreich

Insgesamt 50 Millionen Euro werden in die Errichtung neuer Labors für ein internationales Qualitätskontrollzentrum für Impfstoffe, den Bau moderner Büroflächen, sowie die Modernisierung und Erweiterung der bestehenden Infrastruktur zur Impfstoffproduktion investiert.

Österreichische KMU setzen Maßnahmen zur Eindämmung des Klimawandels

Trockenheit, Stürme, Fluten und Massenmigration – der Klimawandel ist real und seine Folgen werden Gesellschaft, Politik und Wirtschaft vor enorme Herausforderungen stellen. Wie sich österreichische KMU den Folgen des Klimawandels stellen und warum die Veränderungen auch wirtschaftlich Chancen bieten.

alle News alle Blog Einträge