Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Wo Ihre Gewinne in den Himmel wachsen.

Spatenstich für Industrie 4.0 Pilotfabrik am Open Innovation Center (OIC) Linz

Spatenstich IOC in Linz © JKU

Interdisziplinäre Forschungsteams werden künftig im Open Innovation Center (OIC) des Linz Institute of Technology (LIT) samt Industrie-4.0-Pilotfabrik LIT Factory kooperieren. Gemeinsam mit der JKU investiert die österreichische Bundesimmobiliengesellschaft BIG rund 25,2 Mio. Euro in die Errichtung des Open Innovation Centers. Die Inbetriebnahme ist für Frühjahr 2019 geplant.

Die LIT Factory wird an neuartigen, teilweise prototypischen Grenztechnologien arbeiten – u.a. an digitalen Tools für Systemengineering, Anlagen der Kunststofftechnik und der Vernetzung von cyberphysischen Systemen. Auf etwa 2.000 Quadratmetern werden künftig in Summe 25 Mitarbeiter beschäftigt, die jährliche Produktionskapazität liegt bei 500 Tonnen. Am LIT bündeln Wissenschaftler unterschiedlicher Institute und Fakultäten ihre Kräfte. Dabei verfolgen sie einen nachhaltigen Ansatz, der sich mit „Responsible Technology“ umfassen lässt. Nicht allein die technologische Innovation, sondern auch ihre Bedingungen, Wirkungen und Nebenwirkungen stehen im Mittelpunkt.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Business Breakfast Brno - Virtueller Sprechtag

    22.04.2020, Brno, Czech Republic

  • Corporate Day - Online Conference

    12.05.2020 / 13:00, Online Event

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Am Standort Österreich haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem tollen „mind-set“ eine einzigartige Expertise aufgebaut, die uns hilft, unsere Position am Weltmarkt weiter zu stärken. Wir verbinden hier eine leistungsstarke innovative Fertigung mit Forschung und Entwicklung im Bereich der Leistungselektronik. Neben einer sehr guten Zusammenarbeit mit Partnern und Netzwerken, einer gutentwickelten Landschaft von „Talentschmieden“, von den HTL bis zu Universitäten, schätzen wir als Unternehmen auch das hervorragende Modell der Forschungsförderung in Österreich.

Infineon

Logo Infineon
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

COVID-19: Österreichs Life Science Unternehmen forschen und forschen

Österreichische Unternehmen forschen und entwickeln intensiv im Bereich von COVID-19 – vom Schnelltest bis zum Wirkstoff. Nachfolgend finden Sie eine kleine Auswahl wichtiger Projekte, weitere Informationen hat LISAvienna zusammengetragen.

Hilfsmaßnahmen für vom Coronavirus betroffene Unternehmen

Welche österreichweiten Sofortmaßnahmen und Überbrückungsmaßnahmen gibt es für Unternehmen? Die drei Schwerpunkte des Sicherheitsnetzes für die Wirtschaft inkl. Download-Liste der wichtigsten Info-Links finden Sie hier.

alle News alle Blog Einträge