Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Standort Österreich auf der Überholspur

Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck © © BMDW/Christian Lendl

Eine so starke Verbesserung schafft kein anderes der 63 untersuchten Länder. Das versichert die renommierte Schweizer Businessschool IMD durch ihr aktuelles Ranking, gemischt aus harten Fakten und einer Umfrage unter Wirtschaftstreibenden. Der Standort Österreich hat sich im Ranking in drei von vier Hauptkriterien verbessert: Statistische Fakten und Einschätzungen zeigen bessere Werte in den Bereichen  „Wirtschaftliche Entwicklung“, „Effizienz der Regierung“ und „Wirtschaftliche Effizienz der Unternehmen“. 

„Es braucht die richtigen Rahmenbedingungen und ein wirtschaftsfreundliches Klima“, so Standortministerin Margarete Schramböck. „Dazu braucht es eine aktive Standortpolitik. Wir ruhen uns nicht auf der guten Konjunktur aus, sondern nutzen diese als Fenster für notwendige Reformen.“ Das IMD-Ranking erscheint jährlich seit 1989. An der Spitze liegen aktuell die USA, gefolgt von Hongkong und Singapur. Auf Platz vier rangieren die Niederlande, vor der Schweiz und Dänemark. Deutschland liegt in dem weltweiten Standort-Vergleich auf Platz 15.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Expansionsmöglichkeiten in Österreich

    26.06.2019, Brescia, Italy

  • Forschungsdialog bei sommerlichen Jazzklängen

    02.07.2019, Stuttgart, Germany

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Trotz höherer Personalkosten in Österreich liegt Siemens Villach bei der Produktivität gleichauf mit den Siemens-Werken in Japan und den USA.

Siemens Österreich

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Ottobock investiert zwei Millionen Euro in Wien

Die Erfolgsbasis hinter der weltweit anerkannten Entwicklungstätigkeit des deutschen Life Science-Unternehmens Ottobock in Wien ist die stark ausgeprägte medizinische Forschungslandschaft, die einen fruchtbaren Boden für interdisziplinäre F&E-Projekte bietet.

Innovationen aus Österreich für den Logistiksektor

Derzeit fordern viele Einflüsse gleichzeitig die Supply-Chain und das Logistik-Management heraus. Lösungen kommen auch in diesem Bereich vielfach von Startups und unter anderem aus Österreich. Einige von Ihnen werden ihre Innovationen am österreichischen Logistik-Tag und im Logistik-Future-Lab präsentieren.

alle News alle Blog Einträge