Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Wo Ihre Gewinne in den Himmel wachsen.

Konferenz zur Zukunft der Berufsbildung in Wien

Frau am Laptop © pixabay

Als drittes Land baut Österreich dabei auf den Vorarbeiten von Estland und Bulgarien zum Thema auf. Ziel ist es, eine gemeinsame europäische Vision einer zukunftsfähigen, attraktiven Berufsbildung für das 21. Jahrhundert weiterzuentwickeln.

Österreich gilt dabei als „Good Practice“-Beispiel: Das Land verfügt über ein gut ausgebautes und differenziertes Berufsbildungssystem, das auf der dualen Ausbildung basiert, die schulische und berufspraktische Qualifizierung vereint und berufsbildende mittlere und höhere Schulen umfasst. Mehr als 70 Prozent der 15-19-Jährigen wählen in Österreich einen berufsbildenden Ausbildungsweg. Ziel der Politik sei es, diesen Wandel zu begleiten, bestehende Berufsbilder zu modernisieren und neue Lehrberufe zu schaffen, so Österreichs Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck bei der Konferenz.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Doing Business in Austria

    03.03.2020, Bratislava, Slovakia

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Ein wichtiger Vorteil für die Geschäftsanbahnung in den neuen Wachstumsmärkten ist die "mentale Nähe" Österreichs zu seinen östlichen Nachbarn.

Ericsson Austria

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Vielteilchen-Quantenphysik

Viele der ganz großen Fragen der Physik lassen sich mit Hilfe von Quantenfeldtheorien beantworten: Sie benötigt man, um Wechselwirkungen zwischen Teilchen zu beschreiben, sie sind in der Festkörperphysik genauso unverzichtbar wie in der Kosmologie.

Steigende Nachfrage nach natürlichen Wirkstoffen lässt Phytovalley Tirol aufblühen

Das Comeback von pflanzlichen Naturstoffen in der Medizin, in der Kosmetik und in der Lebensmittelherstellung hat positive Auswirkungen auf den Standort Tirol. Mit Unterstützung des Bundes, vom Land Tirol, der Fa. Bionorica und der Universität Innsbruck hat man es geschafft, dass Österreich heute international in der Pflanzenforschung eine Vorreiterrolle einnehmen kann. Diese Nische der Pflanzenforschung hat sich bereits vor Jahren in Innsbruck etabliert.

alle News alle Blog Einträge