Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Wo Forschung groß geschrieben wird.

Innovatives Rettungsschirm-System für Drohnen

Gründer M. Manninger und A. Ploier © Drone Rescue Systems

In den USA sind bereits über 2,5 Millionen privat und gewerblich genutzte Drohnen unterwegs, bis 2020 soll die Zahl auf knapp fünf Millionen ansteigen, so eine Prognose von Allianz Global Corporate & Specialty. Damit gehen aber auch Sicherheitsrisiken einher. Das steirische Startup Drone Rescue Systems entwickelt Fallschirmsysteme für Drohnen, die einen möglichen Absturz schon frühzeitig erkennen. Der Rettungsschirm wird im Notfall automatisch geöffnet, die Drohne kann sicher landen, ohne dass es zu Personen- oder Materialschäden kommt. Dies bietet vor allem für die kommerzielle Nutzung zahlreiche Vorteile und eröffnet neue Anwendungsgebiete, die bisher aufgrund strenger Sicherheitsbestimmungen noch nicht erschlossen werden konnten.

Das Besondere an dieser Entwicklung: Das System kann nicht nur mit statischen Parametern gespeist werden, sondern lernt mittels Algorithmen, sich selbst an die jeweiligen Anforderungen anzupassen. Der Mensch muss nicht mehr eingreifen, da das Rettungssystem auch außerhalb der Sichtweite funktioniert. Seit dem Jahr 2017 wird das Startup vom Business Incubation Center der Weltraumorganisation ESA subventioniert.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Doing Business in Austria

    20.3.2020, Manchester, UK

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Trotz höherer Personalkosten in Österreich liegt Siemens Villach bei der Produktivität gleichauf mit den Siemens-Werken in Japan und den USA.

Siemens Österreich

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Supercomputer VSC-4 eröffnet: Rechenpower für die Forschung

Österreichs leistungsfähigster Computer ist nun in Betrieb und wird für die Wissenschaft genutzt.

Der Gesellschaftsvertrag in Österreich – was Sie dazu wissen sollten

Wird in Österreich ein Unternehmen von mindestens zwei Personen gegründet, so handelt es sich um eine Gesellschaft. Die Rechte und Pflichten der einzelnen Gesellschafter, wie zum Beispiel die Geschäftsführung, Gewinn- und Verlustbeteiligung, Vereinbarungen für den Fall des Ablebens oder Ausscheidens eines Gesellschafters oder die Auflösung der Gesellschaft werden im Gesellschaftsvertrag geregelt.

alle News alle Blog Einträge