Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Andritz: Neue Verarbeitungsanlage für russische Papierfabrik

Papiermaschine © Andritz

Mit dem Ausbau soll die Kapazität der russischen JSC Volga (Volga AG) in der Herstellung von Zeitungspapier gesteigert werden. Die bestehende Holzschliff-Rejektlinie wird in eine TMP-Linie (Thermo-Mechanical Pulping) umgebaut.

Das Projekt umfasst auch die Modernisierung der vorhandenen Sortierung sowie der Niederkonsistenzmahlung und beinhaltet die komplette Automatisierung sowie die Elektrifizierung mit einem Prozessleitsystem. Planung, Training, Beratung zur Montage, Komissionierung und Inbetriebnahme sind ebenfalls Teil des Lieferumfangs. JSC Volga ist einer der wichtigsten russischen Zeitungspapierproduzenten. Der Betrieb gehört zu den Top 200 der größten Exportunternehmen in Russland und reiht sich in die Liste der Top 50 größten Firmen der russischen Forstindustrie und der Top 100 der größten Unternehmen der Region Nizhnij Novgorod ein.

Lesen Sie hier mehr über die österreichische Maschinenbauindustrie.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Expansionsmöglichkeiten in Österreich

    26.06.2019, Brescia, Italy

  • Forschungsdialog bei sommerlichen Jazzklängen

    02.07.2019, Stuttgart, Germany

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Ein wichtiger Vorteil für die Geschäftsanbahnung in den neuen Wachstumsmärkten ist die "mentale Nähe" Österreichs zu seinen östlichen Nachbarn.

Ericsson Austria

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Ottobock investiert zwei Millionen Euro in Wien

Die Erfolgsbasis hinter der weltweit anerkannten Entwicklungstätigkeit des deutschen Life Science-Unternehmens Ottobock in Wien ist die stark ausgeprägte medizinische Forschungslandschaft, die einen fruchtbaren Boden für interdisziplinäre F&E-Projekte bietet.

Innovationen aus Österreich für den Logistiksektor

Derzeit fordern viele Einflüsse gleichzeitig die Supply-Chain und das Logistik-Management heraus. Lösungen kommen auch in diesem Bereich vielfach von Startups und unter anderem aus Österreich. Einige von Ihnen werden ihre Innovationen am österreichischen Logistik-Tag und im Logistik-Future-Lab präsentieren.

alle News alle Blog Einträge