Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Maulkörbe aus dem 3D-Drucker

Hunde mit bunten Maulkörben © Blue Morpho Development GmbH

Hinter der Innovation steht das österreichische Startup Limuzz, das gemeinsam mit dem Institut für Polymer Product Engineering der Johannes Kepler Universität Linz einen Online-Konfigurator entwickelt hat. Vertrieben wird das Produkt unter dem Namen LiMuzz, welches für „Light Muzzle“ („leichter Maulkorb“) steht. „Mit österreichischem Know-how können wir Hunde und deren Besitzer künftig weltweit mit passgenauen Maulkörben versorgen“, sagt  Limuzz-Gründer Werner Leitmüller. Der weltweite jährliche Bedarf an Maulkörben liegt bei bis zu 25 Millionen Stück. Die Initiative TIM - Technologie- und Innovations-Management (www.tim.at) begleitete das Projekt von Anfang an.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Investment Opportunities for Electronics Companies in Austria - Carinthia

    08.07.2020 / 2:30 pm IST, Online, Webinar

  • BIOMEDevice Boston 2020

    16. - 17.09.2020, Boston, USA

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Österreich ist dank seiner zentralen Lage, der hervorragenden Infrastruktur und des hochqualifizierten Personals einer der wichtigsten Standorte für die ZTE Corporation und der Hauptverwaltung für die Region Osteuropa.

ZTE Austria

logo zte
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Österreich punktet mit jährlich steigender Anzahl an Patentanmeldungen

So viele wie noch nie: 2.341 Patente haben österreichische Unternehmen und Forschher 2019 beim europäischen Patentamt angemeldet. Seit fünf Jahren steigt die Zahl der Patentanmeldungen in Österreich stetig an.

Von Facebook und LinkedIn: Österreichs Unternehmen im Social Media Dschungel

Immer mehr Unternehmen setzen auf soziale Medien, um Kunden zu informieren, neue Zielgruppen zu erschließen und um geeignete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu finden. Von Jahr zu Jahr wird mehr in Facebook & Co investiert, aber die stetige Weiterentwicklung und Neugründung von Netzwerken führt auch zu Unsicherheiten im richtigen Umgang mit den Plattformen.

alle News alle Blog Einträge