Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Autonomes Flugtaxi EHang 216 erstmals in den "Wiener Lüften"

Flugtaxi EHang © APA

Der österreichische Luftfahrtkonzern FACC übernimmt die Produktion der autonomen Flugtaxis des chinesischen Luftfahrzeugunternehmens EHang und entwickelt sie zur Serienreife. In der zweiten Jahreshälfte 2019 sollen laut FACC-Geschäftsführer Robert Machtlinger die ersten serientauglichen Fluggeräte in Österreich gebaut werden. Sie werden zunächst nach Asien ausgeliefert. Die Flugtaxis bieten Platz für zwei Personen und Gepäck, ihre Höchstgeschwindigkeit beträgt rund 160 km/h.

Derzeit erreichen sie eine Reichweite von rund 80 Kilometern, der Preis liegt bei etwa 300.000 Euro. Als potenzielle Einsatzgebiete für die autonomen Flugtaxis nannte der Geschäftsführer von FACC unter anderem etwa das Versorgen von Ölplattformen mit Material und Werkzeugen oder Rettungsmissionen in Gebieten, wo bemannte Flüge zu gefährlich sind. In Asien solle es laut Machtlinger in den nächsten zwölf bis 18 Monaten erste Personentransporte geben. Er geht davon aus, dass zwei bis drei Jahre nach Asien auch Europa und die USA bereit sein werden, reguläre Personentransporte durchzuführen. Gemeinsam mit der europäischen Luftfahrtbehörde sei man auch in Österreich bemüht, möglichst rasch die nötigen rechtlichen Voraussetzungen zu schaffen, so der österreichische Verkehrsminister Norbert Hofer anlässlich der Präsentation

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • CEE Unlimited

    28.05.2019, Sofia

  • Tech Summit

    29.05.2019, Bratislava

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Eine Stärke des Wirtschaftsstandortes sind die guten und hoch motivierten Fachkräfte für Forschung und Entwicklung, auch im wissenschaftlichen Bereich.

Nestlé Austria

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Uni Innsbruck und Blue Danube Robotics gewinnen Houskapreis 2019

Der Houskapreis ist der größte private Forschungspreis Österreichs für angewandte Forschung und hat sich seit seiner Einführung hat er sich zu einem Fixpunkt in der österreichischen Forschungslandschaft entwickelt

Energy Startups finden in Österreich gute Startbedingungen

Österreich ist eine der beliebtesten Urlaubsdestinationen und bekannt für intakte Natur, reine Luft und klare Seen. Österreich ist aber auch Europas Nummer eins in der Nutzung von Wasserkraft und ist ein guter Nährboden für innovative Ideen im Bereich erneuerbare Energie.

alle News alle Blog Einträge