Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Wo Ihre Gewinne in den Himmel wachsen.

Zwei Österreicher in US-National Academy of Sciences (NAS) aufgenommen

Rudolf Zechner © Universität Graz/Kernasenko

Damit sind nun insgesamt sechs österreichische Wissenschaftler, die alle auch ÖAW-Mitglieder sind, in der renommierten Wissenschaftsinstitution vertreten. Die renommierte Wissenschaftseinrichtung hat 100 neue US-Mitglieder und 25 neue Auslandsmitglieder gewählt.

Der Experimentalphysiker Rainer Blatt ist wissenschaftlicher Direktor am Innsbrucker Institut für Quantenoptik und Quanteninformation der ÖAW und Professor an der Universität Innsbruck. Blatt arbeitet mit seinem Team an der Realisierung von Quantencomputern. Elektromagnetisch gefangene Ionen, die in einer Vakuumkammer auf Temperaturen nahe am absoluten Nullpunkt abgekühlt werden, dienen ihm dabei als Quantenbits. Gefangene Ionen sind die bisher am weitesten vorangetriebene Technologie zur Quanteninformations-verarbeitung. Ebenfalls zum "Foreign Associate" gewählt wurde der Molekularbiologe Rudolf Zechner. Er ist Professor am Institut für Molekulare Biowissenschaften der Universität Graz. Zechner beschäftigt sich mit der Lipolyse, dem enzymatischen Abbau von Fetten. Aktuell stehen im Fokus seiner Arbeit molekulare Mechanismen, die erklären, wieso Fettleibigkeit zahlreiche Krankheitsbilder, zum Beispiel Typ II Diabetes, auslöst bzw. begünstigt. Neben Blatt und Zechner sind mit dem Demographen Wolfgang Lutz, dem Chemiker Peter Schuster sowie den beiden Physikern Anton Zeilinger und Peter Zoller nun insgesamt sechs Österreicher in der NAS vertreten. Alle sechs sind auch wirkliche Mitglieder der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW).

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Expansionsmöglichkeiten in Österreich

    26.06.2019, Brescia, Italy

  • Forschungsdialog bei sommerlichen Jazzklängen

    02.07.2019, Stuttgart, Germany

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Als Spieleautomaten und -softwareunternehmen profitieren wir besonders vom hohen Ausbildungsgrad und der Innovationskraft am Wirtschaftsstandort Österreich. Zu schätzen wissen wir außerdem die hohe Loyalität und das Commitment unserer hiesigen MitarbeiterInnen.

International Game Technology

igt
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Ottobock investiert zwei Millionen Euro in Wien

Die Erfolgsbasis hinter der weltweit anerkannten Entwicklungstätigkeit des deutschen Life Science-Unternehmens Ottobock in Wien ist die stark ausgeprägte medizinische Forschungslandschaft, die einen fruchtbaren Boden für interdisziplinäre F&E-Projekte bietet.

Innovationen aus Österreich für den Logistiksektor

Derzeit fordern viele Einflüsse gleichzeitig die Supply-Chain und das Logistik-Management heraus. Lösungen kommen auch in diesem Bereich vielfach von Startups und unter anderem aus Österreich. Einige von Ihnen werden ihre Innovationen am österreichischen Logistik-Tag und im Logistik-Future-Lab präsentieren.

alle News alle Blog Einträge