Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Silicon-Valley-Startup Sentry entwickelt in Wien

Hände auf einer Tastatur © Bilgi Baba

Das Unternehmen entwickelt Cloud-Lösungen und wurde ursprünglich als Open-Source-Projekt gestartet. Heute verwenden weltweit 50.000 Unternehmen die Entwicklungen von Sentry, das zentrale Teile der Software in Wien entwickelt. Das Wiener Büro soll im nächsten Jahr weiter ausgebaut werden. „Sentry besteht aus mehreren Komponenten. Zwei davon sind die Client SDKs. Das sind die Integrationen in die Programmiersprachen und Plattformen, die Sentry-Kunden benutzen (.NET, Python, PHP, Java, JavaScript etc.) sowie Event Processing. Das letztere ist die Weiterverarbeitung der Daten, um sie für Sentry-Kunden verständlich zu machen. Für Crashes müssen dazu erst die Stacktraces aufbereitet werden, damit sie für einen Menschen verständlich zu machen. Dieser Teil der Plattform wird vollständig in Wien entwickelt", erläutert Armin Ronacher, Director of Engineering bei Sentry und für das Wiener Büro verantwortlich im Interview mit trendingtopics.

„Es ist in Wien leichter, als positives Unternehmen herauszustechen als im Silicon Valley", so Ronacher. „Für die Leute, die hier arbeiten, ist natürlich gerade Wien als Stadt interessant. Gerade für Familien ist Wien ein super Standort durch Kinderbetreuung und die Lebenskosten. Zudem ist es leichter, hier Entwicklern auch ein gutes Arbeitsumfeld zu bieten und diese länger im Unternehmen zu halten." Für den Ausbau der „Application Performance Monitoring"-Services (APM) hat das Startup kürzlich 40 Millionen Dollar von den beiden renommierten Risikokapitalgebern Accel und New Enterprise Associates (NEA) bekommen.

Lesen Sie in unserem Blog, wie Wien, die lebenswerteste Stadt der Welt, High Potentials anlockt.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • China International Fair for Investment & Trade

    08.09. - 11.09. 2020, Xiamen, China

  • Finanzgipfel 2020

    17.09.2020/ 08:00 , Frankfurt, Deutschland

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Österreich kann auf ein gutes Arbeitsklima verweisen - Streiks werden nur in Sekunden gemessen. Für uns als global player ist Lieferzuverlässigkeit von eminenter Bedeutung.

Opel Austria

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

462 neue, internationale Unternehmen. ABA – Invest in Austria blickt zurück auf erfolgreiches Ansiedlungsjahr

462 internationale Unternehmen konnte ABA - Invest in Austria im vergangenen Jahr bei ihrer Ansiedlung in Österreich betreuen - gegenüber 2018 ist das ein starkes Plus von 30 Prozent! Damit konnten beinahe 5.000 neue Arbeitsplätze in Österreich geschaffen werden.

„Bar oder mit Karte?“ - Österreich, die Corona-Pandemie und der zunehmende Trend hin zur bargeldlosen Bezahlung.

Seit Jahren steigt in Österreich die Anzahl bargeldloser Transaktionen. Dieser Aufwärtstrend erfuhr durch die Corona-Pandemie nun nochmals einen gewaltigen Anstieg.

alle News alle Blog Einträge