Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Google-Preis für Tiroler Quantenphysiker

Quantenphysiker Wolfgang Lechner © Uni Innsbruck

Lechner hat im Vorjahr ein Spin-off-Unternehmen gegründet, um seine Entwicklungen im Bereich Quantenoptimierung kommerziell zu verwerten.

Wolfgang Lechners Forschung am Institut für Theoretische Physik der Universität Innsbruck zielt darauf ab, theoretische Grundlagen für Quantencomputer zu entwickeln, die Optimierungsprobleme besonders effizient lösen können. Fragen der Optimierung sind in der Wissenschaft aber auch im Alltag allgegenwärtig. Sie reichen von chemischen und materialwissenschaftlichen Entwicklungen bis hin zu logistischen und finanztechnischen Fragestellungen.

Spin-off-Unternehmen gegründet
Im Vorjahr gründet Wolfgang Lechner gemeinsam mit Magdalena Hauser in Innsbruck das Spin-off-Unternehmen ParityQC GmbH, das den weltweiten Standard für Quantenoptimierung setzen will.

Erfahren Sie hierzu passend mehr über die Forschung und Entwicklung in Österreich.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Austria Oportunidades de negocio en el marco actual

    23. September 2020/ 10:00 - 11:15, Online Conference

  • China Global Investment Summit 2020

    24.09. - 25.09. 2020, Shenzen, China

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Österreich ist dank seiner zentralen Lage, der hervorragenden Infrastruktur und des hochqualifizierten Personals einer der wichtigsten Standorte für die ZTE Corporation und der Hauptverwaltung für die Region Osteuropa.

ZTE Austria

logo zte
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Investment für Augmented-Reality-Startup Amlogy

Augmented Reality ist seit jeher die Leidenschaft von Arkadi Jeghiazaryan. Bereits im Alter von 20 Jahren gründete er die Firma Amlogy, die nun eine neue WebAR-Technologie auf den Markt bringt und sich über frisches Kapital freuen darf, das den nächsten Expansionsschritt sichert.

Hilfsmaßnahmen für vom Coronavirus betroffene Unternehmen

Welche österreichweiten Sofortmaßnahmen und Überbrückungsmaßnahmen gibt es für Unternehmen? Die drei Schwerpunkte des Sicherheitsnetzes für die Wirtschaft inkl. Download-Liste der wichtigsten Info-Links finden Sie hier.

alle News alle Blog Einträge