Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Raum für Ideen.
Warum nicht aus Science-Fiction Realität machen?
Jost Bernasch forscht an der Mobilität der Zukunft.

Opel Austria

Logo
Österreich kann auf ein gutes Arbeitsklima verweisen - Streiks werden nur in Sekunden gemessen. Für uns als global player ist Lieferzuverlässigkeit von eminenter Bedeutung.

90 Prozent aller neu zugelassenen Opel in Europa fahren ein Produkt aus Österreich. Die 2.000 Mitarbeiter der Opel Wien GmbH im Jahr in Wien-Aspern über 1,5 Millionen Motoren und Getriebe. Seit dem Produktionsbeginn im Jahr 1982 entwickelte sich das Unternehmen zum Vorzeigewerk in Bezug auf Qualität, Produktivität, Arbeitssicherheit, Umweltschutz, Innovationsfähigkeit und Teamgeist.

www.opel.at

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • CEU Executive MBA - Vienna On-Site & Online Open Day

    11.03.2021/ 06:00pm (CET), Vienna, Online

  • ABA's Open Day 2021: Austria - Your ICT and Innovation Hub in the Heart of Europe

    11 March 2021/ 09.00am + 05.00 pm, Online Conference

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Das neue Amazon Verteilerzentrum in Großebersdorf ist unser erster Logistikstandort in Österreich. Damit schaffen wir zusätzliche und flexiblere Lieferkapazitäten für die Kunden. Wir fühlen uns, unter anderem durch die Unterstützung der ABA – Invest in Austria, sehr gut aufgehoben.

Amazon

amazon.de
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

OMV und Kommunalkredit investieren in die Produktion von grünem Wasserstoff

Der österreichische Öl- und Gaskonzern OMV und die Kommunalkredit Austria AG (Kommunalkredit) haben die gemeinsame Investition in den Bau der größten Elektrolyseanlage Österreichs in der OMV Raffinerie Schwechat beschlossen.

5G als Motor für Österreichs Wirtschaft nach COVID

Der Start der 5G-Technologie unterstützt auch Österreichs Breitbandstrategie, die im Wesentlichen auf die flächendeckende Versorgung mit Gigabit-Anschlüssen bis 2030 und eine nahezu flächendeckende Verfügbarkeit des 5G-Netzes bis Ende 2025 ausgerichtet ist.

alle News alle Blog Einträge